Live hören
Jetzt läuft: Hello Baby (Instrumental) von Lack of Afro

04.07.1826 - Geburtstag von Stephen Collins Foster

Stephen Collins Foster in der Mitte von zwei Plakaten zu seiner Musik

ZeitZeichen

04.07.1826 - Geburtstag von Stephen Collins Foster

Von Walter Liedtke

Er gilt als der "Vater der amerikanischen Musik": Stephen Foster aus Pittsburgh in Pennsylvania war der erste professionelle Songwriter Amerikas. Zwischen 1846 bis 1864 verfasste er mehr als 200 Songs für die Wohnzimmer der jungen bürgerlichen Mittelschicht und für die sehr beliebten Minstrel-Shows.

Fosters unbeschwerter Nonsense-Song "Oh Susanna" wurde zur Hymne des kalifornischen Goldrausches in den Jahren 1848 und 49. Sein melancholischer Song "Old folks at home" ("Swanee River") ist die Hymne des US-Bundesstaats Florida und "My Old Kentucky Home" wurde dieselbe Ehre in Kentucky zuteil. Seine Melodien haben in den USA den Status von Volksliedern erlangt.

Fosters Songs erinnern die Amerikaner an die guten alten Zeiten, die vielleicht nur in ihrer Phantasie bestanden: in denen alle Menschen friedlich zusammenlebten, sich gegenseitig wertschätzten und schlimme Zeiten gemeinsam durchstanden.

Foster selbst hat seine enorme Wirkung auf die Seele der amerikanischen Nation nicht mehr miterlebt; er starb während des amerikanischen Bürgerkriegs in New York verarmt im Alter von nur 37 Jahren.

Redaktion: Michael Rüger

Stephen Collins Foster, amerikanischer Komponist (Geburtstag 04.07.1826)

WDR ZeitZeichen 04.07.2016 15:23 Min. Verfügbar bis 02.07.2096 WDR 5

Download

Stand: 19.05.2016, 15:20