Live hören
Jetzt läuft: Crazy, crazy, crazy von Michael Franti & Spearhead

20.08.1572 - Erster Beleg für die Spanische Hofreitschule in Wien

Reiter der Spanischen Hofreitschule

ZeitZeichen

20.08.1572 - Erster Beleg für die Spanische Hofreitschule in Wien

Von Andrea Klasen

Wer an Wien denkt, denkt auch an die weißen Lipizzanerhengste, die sich in formvollendeten Bewegungen zu Walzerklängen dem Publikum zeigen. An der Wiener Hofreitschule wird die sogenannte Klassische Reitkunst in reinster Form gepflegt.

Das gibt es weltweit in keinem anderen Reitinstitut. Die Hengste werden bis in die schwierigsten Lektionen ausgebildet, und gebannt fiebern die wissenden Zuschauer mit, wenn einer der Lipizzaner zur Kapriole ansetzt, einem sehr schwierigen Sprung über der Erde. Meist bleibt ein Hengst sein Leben lang in den Händen eines Reiters.

Die Spanische Hofreitschule wird im Jahr 1572 das erste Mal urkundlich erwähnt. Sie hat eine wechselvolle Geschichte in all den Jahrhunderten erlebt.

Redaktion: Ronald Feisel

Spanische Hofreitschule in Wien, erster Beleg (am 20.08.1572)

WDR ZeitZeichen 20.08.2012 14:42 Min. Verfügbar bis 18.08.2052 WDR 5

Download

Stand: 20.04.2016, 14:11