Live hören
Jetzt läuft: Eighty eight von Camiel

05.06.2012 - Todestag des Schriftstellers Ray Bradbury

Cover Fahrenheit 451

ZeitZeichen

05.06.2012 - Todestag des Schriftstellers Ray Bradbury

Von Ralph Erdenberger

"Author of Fahrenheit 451" stand schon vor seinem Tod auf dem Grabstein in Los Angeles. Ray Bradbury hatte die zukünftige Grabstätte noch zu Lebzeiten sorgfältig vorbereitet.

"Fahrenheit 451" - sein dystopischer Roman über eine fiktive und medial überwachte Gesellschaft, in der Feuerwehrmänner Bücher verbrennen, war sein größter Erfolg. Darin spiegelt sich vor allem seine Leidenschaft für die Kraft des geschriebenen Wortes: Denn Bücher sind in seinem Werk der Schlüssel zur Freiheit.

Schon als Kind verschlang Bradbury Science-Fiction-Literatur. Helden wie Flash Gordon oder Buck Rogers entlieh er der nächstgelegenen Bibliothek. Als er erste Erfolge mit eigenen Kurzgeschichten feierte, schlug er die Laufbahn eines Schriftsteller sein.

Der Durchbruch gelang ihm mit seinen „Mars-Chroniken“, in denen er gedanklich eine Besiedlung des Nachbarplaneten durchspielt und zeigt, wozu eine Begegnung mit anderen Kulturen führen kann.

Redaktion: Michael Rüger

Ray Bradbury, amerik. Schriftsteller (Todestag 05.06.2012)

WDR ZeitZeichen | 05.06.2017 | 14:15 Min.

Download

Stand: 13.04.2017, 11:07