Stapel mit Kinderbüchern von Otfried Preussler

ZeitZeichen

20.10.1923 - Geburtstag von Otfried Preußler

Stand: 11.03.2016, 11:31 Uhr

Otfried Preußler wusste immer, was Kinder wollen: "Geschichten, die der Phantasie Nahrung geben und ihnen auf dem Weg der Poesie helfen, mit mancherlei Ängsten besser fertigzuwerden." So wurde er zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller Deutschlands.

Von Christiane Kopka

Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet, in 55 Sprachen übersetzt und weltweit über 50 Millionen Mal verkauft.

Der Geschichtenerzähler wurde 1923 im böhmischen Reichenberg geboren und wuchs in einer Welt voller Sagen und Märchen auf. Die Wassermänner, Zauberer und Gespenster seiner Bücher kannte er schon aus den Erzählungen seiner Großmutter Dora.

Nach dem Krieg wurde Preußler zunächst Volksschullehrer. 1956 veröffentlichte er mit dem „Kleinen Wassermann“ sein erstes Buch, das bereits ein großer Erfolg wurde und den Deutschen Jugendbuchpreis erhielt. 31 weitere Bücher sollten folgen, darunter Kinderbuch-Klassiker wie „Die kleine Hexe“, „Das kleine Gespenst“ oder „Der Räuber Hotzenplotz“. 

Die für Jugendliche geschriebene dunkle Sage über den Zauberschüler „Krabat“ hat Preußler selbst als sein „Lebensbuch“ bezeichnet.  

Redaktion: Michael Rüger

Otfried Preußler, Kinderbuchautor (Geburtstag 20.10.1923)

WDR ZeitZeichen 20.10.2013 14:40 Min. Verfügbar bis 18.10.2023 WDR 5


Download