08.02.1968 - Premiere des Films "Planet der Affen"

Szene aus dem Film "Planet der Affen"

ZeitZeichen

08.02.1968 - Premiere des Films "Planet der Affen"

Von Detlef Wulke

"Könnt ihr nicht eure dreckigen Pfoten von meinem Körper nehmen, ihr blöden Affen". Der Astronaut George Taylor, gespielt von Charlton Heston, kann es kaum glauben: Er ist auf einem Planeten gelandet, der von Affen beherrscht wird.

20th Century Fox wollte den Roman "Planet der Affen" von Pierre Boulle verfilmen. Die Studiobosse waren sich aber unsicher, ob Schauspieler in Affenmasken glaubhaft darstellbar sind, oder nur lächerlich wirken.

1966 wurden erste Probeaufnahmen gemacht. Das Anlegen der kompletten Maske dauerte mehrere Stunden. 1968 wurde der Film gedreht. Die Produktionskosten lagen bei knapp sechs Millionen Dollar, wobei eine Million Dollar allein für das Make-up, Masken und Kostüme anfielen. In den USA lag das Einspielergebnis bei 33 Millionen Dollar. Wegen des enormen Erfolges entstanden vier Fortsetzungen. 2001 gab es ein Remake von "Planet der Affen". Seit 2011 kamen drei Filme ins Kino, die die Vorgeschichte erzählen.

Redaktion: Michael Rüger

"Planet der Affen", Filmpremiere (am 08.02.1968)

WDR ZeitZeichen 08.02.2018 14:55 Min. Verfügbar bis 06.02.2028 WDR 5

Download

Stand: 04.12.2017, 14:26