Live hören
Bücher - Das WDR 5-Literaturmagazin mit Christine Westermann
Papst Julius II. (Giuliano della Rovere) auf einem Gemälde von Raffael.

ZeitZeichen

21.02.1513 - Todestag von Papst Julius II.

Stand: 12.04.2016, 14:49 Uhr

Sie hätten sich in Rom begegnen können, der Mönch Martin Luther und das Oberhaupt seiner Kirche, Papst Julius II. Verstanden hätten sie sich wohl kaum. Wie Luther berichtet, war sein Aufenthalt in Rom 1510 sein Schlüsselerlebnis zur Reformation der Kirche.

Von Herwig Katzer

Papst Julius II. verkörperte deren weltliche Autorität als machtbewusster Diplomat und Feldherr, aber auch als Kunst-Mäzen. 1508 gab er dem jungen Michelangelo den Auftrag, das Deckengewölbe der Sixtinischen Kapelle zu gestalten. Vier Jahre später, kurz vor seinem Tod am 21. Februar 1513, feierte der Papst unter dem soeben vollendeten, heute weltberühmten Gemälde seinen größten Triumph: die Vertreibung der Franzosen aus Italien mit Hilfe von Schweizer Söldnern.

Den Eidgenossen vertraute der Papst auch seine persönliche Sicherheit an: auf Julius II. geht die bis heute traditionelle Schweizer Garde im Vatikan zurück.

Redaktion: Ronald Feisel

Papst Julius II. (Todestag 21.02.1513)

WDR ZeitZeichen 21.02.2013 14:35 Min. Verfügbar bis 19.02.2053 WDR 5


Download