27.06.1938 - Geburtstag von Konrad Kujau

Konrad Kujau in seiner Galerie mit falschen Bildern im Hafen Port d'Andratx auf Mallorca

ZeitZeichen

27.06.1938 - Geburtstag von Konrad Kujau

Von Kerstin Hilt

Anfang der Achtziger in der schwäbischen Provinz: Ein nicht mehr ganz junger Mann mit Walrossbart und Dackelblick setzt seine Tintenfeder auf ein vergilbtes Stück Papier.

"19. November 1932. Ich werde ab sofort meine politischen Unternehmungen und Gedanken in Notizen festhalten, um - wie jeder Politiker - diese der Nachwelt zu erhalten." Mit dem Teesieb Asche drüber, noch eine Seite, noch eine Seite, Buch zu, Kordel drum, fertig. Bis 62 dieser Bände für 9,3 Millionen D-Mark an den "Stern" verkauft sind. Mit den gefälschten Hitler-Tagebüchern hat der Maler und Lebenskünstler Konrad Kujau 1983 Geschichte geschrieben - als Posse.

Geboren heute vor 75 Jahren in Sachsen, machte ihn der Skandal weltberühmt. Und am Ende höchst erfolgreich: In den Neunzigern wechselten seine "original Kujau-Fälschungen" schon mal für mehrere tausend Mark den Besitzer.

Nach seinem Tod im Jahr 2000 tauchten auf Ebay sogar Fälschungen der Kujau-Fälschungen auf. Was nur heißen kann: Auch Fälschen ist eine Kunst.

Redaktion: Ronald Feisel

Konrad Kujau, Kunstfälscher (Geburtstag 27.06.1938)

WDR ZeitZeichen | 27.06.2013 | 14:33 Min.

Download

Stand: 01.04.2016, 16:35