Live hören
Alles in Butter - Das Magazin fürs Genießen mit Helmut Gote & Carolin Courts
König Georg I.

ZeitZeichen

20.10.1714 - Die Krönung von König Georg I.

Stand: 08.03.2016, 15:44 Uhr

Als William und Kate Ende Juli 2013 die Geburt des Thronfolgers bekannt gaben, war weltweit die Freude groß - vor allem aber in Hannover. Denn Prinz George Alexander Louis of Cambridge soll irgendwann mal als George VII. König von Großbritannien werden. Und der erste der Georgs in der Ahnenreihe kam aus dem heutigen Niedersachsen.

Von Claus Hesseling

Damals war es ein Akt der Verzweiflung: Das von religiösen Unruhen geschüttelte Königreich wollte Frieden und stabile Verhältnisse. Die Wahl fiel auf Georg Ludwig, Kurfürst von Braunschweig-Lüneburg.

Der Welfen-Herzog war mit 54 Jahren schon verhältnismäßig alt, sprach kaum Englisch und war auch sonst kein Freund der englischen Lebenskultur. Stattdessen gab es viel Klatsch und Skandale: Während er sich am 20. Oktober in der Westminster Abbey zum König krönen ließ, verbrachte seine geschiedene Frau bereits Jahrzehnte in Gefangenschaft. Georgs Mätressen hingegen kannte bald das ganze Land.

Und auch in einem der ersten großen Finanzskandale hatte Georg seine Finger im Spiel.

Redaktion: Hildegard Schulte

Die Sendung zum Nachhören und Download

WDR ZeitZeichen 20.10.2014 14:39 Min. Verfügbar bis 17.10.2054 WDR 5


Download