26.01.1763 - Geburtstag von König Karl XIV. Johann

König Karl XIV. Johann

ZeitZeichen

26.01.1763 - Geburtstag von König Karl XIV. Johann

Von Frank Zirpins

200 Jahre herrscht das Geschlecht der Bernadotte heute über Schweden - sein jüngster Vertreter, Prinz Gabriel, wurde am 1. Dezember in Stockholm getauft. Gabriels Ahnherr Karl XIV. Johann war der erste Bernadotte auf dem schwedischen Thron.

Geboren im französischen Pau, macht sich Jean-Baptiste Bernadotte als Soldat in der Revolution einen Namen, führt danach Napoleons Bataillone zu Siegen bei Austerlitz, Jena und Wagram. Napoleon Bonaparte vertraut ihm das Amt des Kriegsministers und Reichsmarschalls an - und seine frühere Verlobte Désirée als Ehefrau.

1810 entlässt der Kaiser die beiden aus der französischen Staatsbürgerschaft. Jean-Baptiste Bernadotte wird vom kinderlosen schwedischen König Karl XIII. adoptiert, steigt zum Oberbefehlshaber der schwedischen Armee auf und muss sich gegen seinen einstigen Förderer Napoleon stellen.

Nach dem Tod seines Adoptivvaters besteigt Jean-Baptiste 1818 selbst den schwedischen Thron - als Erster der Linie der Bernadotte. In den Folgejahren begründet er die schwedische Neutralität, sein politisches Vermächtnis bis heute.

Redaktion: Ronald Feisel

Karl XIV. Johann, schwed. König (Geburtstag 26.01.1763)

WDR ZeitZeichen | 26.01.2018 | 14:34 Min.

Download

Stand: 27.11.2017, 15:12