Live hören
Jetzt läuft: Freak von Jeremy Loops

04.10.1859 - Der Todestag des Verlegers Karl Baedeker

Karl Baedeker

ZeitZeichen

04.10.1859 - Der Todestag des Verlegers Karl Baedeker

Von Maren Gottschalk

Er war nicht nur ein Erbsenzähler, er war "der" Erbsenzähler, für den dieser Begriff überhaupt geprägt wurde. Als Karl Baedeker 1847 den Mailänder Dom besuchte, konnte man ihn beim Treppensteigen beobachten: Alle 20 Stufen holte er eine Erbse aus seiner Weste und steckte sie in die Hosentasche.

Oben angekommen, errechnete Baedeker anhand der Erbsen die genaue Zahl der Stufen - um sie dann in seinem Reiseführer auch korrekt nennen zu können.

Die ehemals roten Reiseführer aus dem Hause Baedeker sind bis heute weltberühmt und stehen für Sparsamkeit und Genauigkeit. Verleger und Buchhändler Karl Baedeker wollte seine Leser nämlich in die Lage versetzen, fremde Städte und Länder auf eigene Faust zu erkunden, ohne sich in die Hand von teuren - und möglicherweise unzuverlässigen - Fremdenführern begeben zu müssen.

Redaktion: Hildegard Schulte

Die Sendung zum Nachhören und Download

WDR ZeitZeichen 04.10.2014 13:55 Min. Verfügbar bis 01.10.2054 WDR 5

Download

Stand: 08.03.2016, 16:46