Live hören
Jetzt läuft: Black Market von Bebo Best

01.06.1919 - Todestag von Hedwig Dohm

Hedwig Dohm

ZeitZeichen

01.06.1919 - Todestag von Hedwig Dohm

Von Maren Gottschalk

Dass Feministinnen keinen Humor hätten, ist ein Vorurteil, das sich hartnäckig hält. Dabei braucht man nur die Texte von Hedwig Dohm zu lesen um zu begreifen: Feminismus kann nicht nur geistreich, ironisch und zynisch sein, sondern auch sehr komisch.

Hedwig Dohm widerlegte aber nicht nur die dümmlichen Vorstellungen von der Unterlegenheit der Frauen auf höchst unterhaltsame Weise. Sie verfasste scharfsinnige Essays, in denen sie die politische und ökonomische Gleichstellung der Frauen forderte.

Vor allem trat sie für gleiche Bildungschancen und die Zulassung von Mädchen zur höheren Schulbildung und zur Universität ein. In diesem Punkt hatte sie selbst viel erdulden müssen.

Als älteste Tochter einer Familie mit 18 Kindern musste sie mit 15 die Schule verlassen, um im Haushalt zu helfen. Erst drei Jahre später durfte sie ein Lehrerinnenseminar besuchen.

Redaktion: Hildegard Schulte

Hedwig Dohm, Frauenrechtlerin (Todestag 01.06.1919)

WDR ZeitZeichen 01.06.2019 14:50 Min. Verfügbar bis 29.05.2099 WDR 5


Download

Stand: 09.04.2019, 12:25