Live hören
Jetzt läuft: Segundo von Pink Martini

05.05.1869 - Geburtstag von Hans Pfitzner

Hans Pfitzner, Porträtaufnahme um 1900

ZeitZeichen

05.05.1869 - Geburtstag von Hans Pfitzner

Von Michael Struck-Schloen

Er war schon ein schräger Vogel: Zeitgenosse von Richard Strauss und Arnold Schönberg, aber eingefleischter Romantiker; ein patriotischer Geist mit starken antisemitischen Neigungen, der sich den Nazis anbiederte, aber in seiner Schrulligkeit nur bedingt in den braunen Kulturbetrieb eingebunden wurde.

Ein vom Schicksal und zwei Kriegen Gebeutelter, der seine gesamte Familie überlebte.

Als Komponist hielt Pfitzner an der Tonalität, an Wagner und der Idee der göttlichen Inspiration fest und polemisierte mit gepfefferten Worten gegen alle, die anderer Meinung waren - was selbst frühere Bewunderer wie Thomas Mann vergraulte.

Bleiben wird seine Oper Palestrina und manche seiner Orchesterwerke, die hinter der harten Maske einen hochsensiblen Künstler verraten.

Redaktion: Michael Rüger

Hans Pfitzner, Komponist (Geburtstag 05.05.1869)

WDR ZeitZeichen 05.05.2019 14:58 Min. Verfügbar bis 02.05.2029 WDR 5


Download

Stand: 13.03.2019, 14:17