Live hören
Jetzt läuft: Je ne parle pas français von Namika

19.01.1909 - Geburtstag des Sängers Hans Hotter

Hans Hotter als "Amonasro"

ZeitZeichen

19.01.1909 - Geburtstag des Sängers Hans Hotter

Von Christoph Vratz

Eine große Gestalt, ein Hüne! Doch mit kleinsten Gesten konnte er auf großen Bühnen seinen Mit-Darstellern Einhalt gebieten. Ein echter Götter-Vater. Diese Rolle hat er oft verkörpert, in Aufführungen von Richard Wagners "Ring". Dabei konnte seine Stimme auch so wunderbar sanft und weich sein.

Hans Hotter sang immer in tiefsten Stimm-Regionen, er war eben ein Bassbariton und als solcher einer der größten Sänger seiner Zeit. Geboren 1909 in Offenbach, machte er sich nach Lehrjahren in Troppau, Breslau und Prag schnell einen Namen als Wagner-Sänger.

1952 verpflichtete ihn schließlich Wieland Wagner erstmals als Wotan nach "Neu-Bayreuth". Dort prägte er eine Ära. Hotter war Sing-Schauspieler und Menschendarsteller in einem, bei Wagner, aber auch in Werken von Schönberg und Berg. Dazu war er ein einfühlsamer Lied-Sänger, der mit seiner voluminösen Stimme sehr intim umzugehen verstand.

2003 ist Hotter im Alter von 94 Jahren in München gestorben.

Redaktion: Michael Rüger

Hans Hotter, Sänger (Geburtstag 19.01.1909)

WDR ZeitZeichen 19.01.2019 14:55 Min. Verfügbar bis 16.01.2099 WDR 5

Download

Stand: 12.11.2018, 15:50