Live hören
Jetzt läuft: No Stress von Oilix & Pueblo Vista

03.07.1721 - Hans Egede landet auf Grönland

Hans Egede

ZeitZeichen

03.07.1721 - Hans Egede landet auf Grönland

Von Hans Conrad Zander

Wo sind sie geblieben? Die alten Wikinger, die einst auf ihren langen, schnellen Drachenschiffen aus Island westwärts aufgebrochen sind? Tief in den südlichen Fjorden Grönlands haben sie vier Jahrhunderte lang gelebt. Doch mit einem Mal brechen alle Berichte ab.

Kein isländischer Chronist spricht noch von ihnen. Grönlands "verschollene Wikinger", was ist aus ihnen geworden? Um dieses Rätsel zu ergründen, landete der norwegische Pfarrer Hans Egede am 3. Juli 1721 auf Grönland. Doch so lange er auch suchte, in allen Fjorden Grönlands, er fand keinen einzigen Wikinger. Ein ganz anderes Volk lebte jetzt dort.

Wie wurde Hans Egede, unvorhergesehen, ungewollt, zum "Apostel der Eskimos"?  

Und es bleibt auch Egedes ungelöste Frage: "The lost Vikings", die "verschollenen Wikinger" Grönlands, wo sind sie geblieben?

Redaktion: Michael Rüger

Hans Egede, "Apostel der Eskimos", landet auf Grönland (am 03.07.1721)

WDR ZeitZeichen 03.07.2016 15:20 Min. Verfügbar bis 01.07.2096 WDR 5

Download

Stand: 19.05.2016, 13:33