Live hören
Jetzt läuft: Love and happiness von Marc Broussard

06.03.1898 - Geburtstag von Therese Giehse

Therese Giehse im Fernsehspiel "Weitere Aussichten", 1975

ZeitZeichen

06.03.1898 - Geburtstag von Therese Giehse

Von Maren Gottschalk

„Eigentlich bin ich stinkfaul. Ich bin sogar ein kolossal fauler Mensch. Es war nie Fleiß – es war alles Interesse“, sagte Therese Giehse einmal über sich. Aber tatsächlich war sie eine der meistbeschäftigten Schauspielerinnen ihrer Zeit.

Nach ein paar Lehrjahren in der Provinz kam Therese Giehse 1926 an die Münchner Kammerspiele und wurde dort bald zum Bühnenstar. Sogar Hitler und seine Parteifreunde zählten zu ihren Fans – bis sie begriffen, dass Therese Giehse aus einer jüdischen Familie stammte und sich den Mund nicht verbieten ließ. 

Kurz vor der Machtübernahme der Nazis gründeten Therese Giehse, Erika und Klaus Mann und Magnus Henning in München das literarische Kabarett „Die Pfeffermühle“. Jedoch mussten sie Deutschland schon im März 1933 verlassen. Therese Giehse tourte mit der Pfeffermühle durch Europa, ging dann nach England und wurde schließlich Ensemblemitglied des Zürcher Schauspielhauses.

Nach dem Krieg kam sie zurück nach München, wurde zur gefeierten Brecht- und Dürrenmatt-Interpretin und war auch als Kino- und Fernsehschauspielerin gefragt.

Redaktion: Michael Rüger

Therese Giehse, Schauspielerin (Geburtstag 06.03.1898)

WDR ZeitZeichen 06.03.2013 14:10 Min. Verfügbar bis 04.03.2053 WDR 5

Download

Stand: 12.04.2016, 11:00