Live hören
WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr mit Martin Winkelheide
Fritz Haber bei einer Vorlesung

09.12.1868 - Geburtstag des Chemikers Fritz Haber

Stand: 19.10.2018, 12:17 Uhr

Die Formel hört sich nach übernatürlichen Kräften an: Brot aus Luft. Diese Vision schwebte den Menschen schon im 19. Jahrhundert vor Augen, als bereits klar wurde: die Weltbevölkerung wächst, aber die Ressourcen sind endlich. Die Düngung in der Landwirtschaft stieß an natürliche Grenzen.

Von Sven Preger

Der Mann, der diese Vision Anfang des 20. Jahrhunderts Realität werden ließ, war Fritz Haber. Zusammen mit Carl Bosch entwickelte er ein Verfahren, bei dem unter anderem Stickstoff aus der Luft in Ammoniak gebunden wurde. Damit war die Massenproduktion von Stickstoffdünger möglich geworden.

Eine Revolution für die Landwirtschaft, deren Auswirkungen wir heute besonders zu spüren bekommen. Fritz Haber erhielt den Chemie-Nobelpreis, wurde ein Star der Wissenschaft und zum Kriegsherrn.

Seine Frau Clara Immerwahr, die erste deutsche promovierte Chemikerin, missbilligte seine Forschung als "Perversion der Wissenschaft". Als Fritz in den Giftgas-Krieg zog, greift sie zu einer anderen Waffe.

Redaktion: Michael Rüger

Fritz Haber, Chemiker (Geburtstag 09.12.1868)

WDR ZeitZeichen 09.12.2018 14:09 Min. Verfügbar bis 06.12.2098 WDR 5


Download