Live hören
Jetzt läuft: De Track von Vluyd

30.10.1934 - Geburtstag des Flötisten Frans Brüggen

Frans Brüggen und Musiker der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen

ZeitZeichen

30.10.1934 - Geburtstag des Flötisten Frans Brüggen

Von Christoph Vratz

Neun Kinder hatte die Familie Brüggen daheim in Amsterdam, und alle spielten ein Instrument. Der Jüngste, Frans, bekam die Blockflöte in die Hand gedrückt. Das Instrument wuchs ihm ans Herz, er wollte Blockflöte studieren, obwohl es noch gar keinen entsprechenden Studiengang gab.

Also erfolgte die Ausbildung bei einem Klarinettisten. Doch Holland war zur damaligen Zeit ein Eldorado für Alte Musik und kleine Ensembles - und für Experimente. "Deswegen hat auch die Alte Musik-Bewegung bei uns schon sehr früh angefangen", erklärte Brüggen rückblickend.

Er selbst entwickelte sich vom Blockflötisten zum Dirigenten und Orchestergründer. Der Mann, der seine Strickpullis ebenso liebte wie seinen roten Porsche, obwohl er mit seiner Körpergröße kaum hineinpasste.

Frans Brüggen steht musikalisch für einen Stil, der bei aller Disziplin auch Freiheit und Spielfreude verrät.

Redaktion: Hildegard Schulte

Frans Brüggen, nl. Dirigent und Flötist (Geburtstag 30.10.1934)

WDR ZeitZeichen 30.10.2019 15:00 Min. Verfügbar bis 27.10.2029 WDR 5

Download

Stand: 03.09.2019, 09:29