Live hören
Jetzt läuft: Duck Funk, Pt. 2 (Underscores) von Gary McKay

22.02.1900 - Geburtstag des Filmregisseurs Luis Buñuel

Luis Buñuel bei Dreharbeiten

ZeitZeichen

22.02.1900 - Geburtstag des Filmregisseurs Luis Buñuel

Von Jürgen Werth

Er war Messdiener - und Bürgerschreck. Er sang im Kirchenchor - und stand auf Verbotslisten von Polizeipräfekten und Zensoren. Schon Luis Buñuels erster Film schlug 1929 ein wie eine Bombe: "Ein andalusischer Hund". Buñuels surrealistische Freunde in Paris feierten das Werk als Gesellenstück eines Mannes, der vor allem ein Anbeter des Traums war.

Am liebsten hätte er pro Tag zwei Stunden gearbeitet und 22 Stunden geträumt. Immer wieder trat er in seinen Filmen ein für die Erniedrigten und Beleidigten. Immer wieder verspottete er die Stützen der bürgerlichen Gesellschaft. Fast ein halbes Jahrhundert - bis in die siebziger Jahre - nahm seine Kamera zwei Gestirne ins Visier: Sexualität und Religion.

Buñuel, der Liebhaber des Absurden bekam es fertig, Gott dafür zu danken, dass er einen Atheisten aus ihm gemacht hat.

Redaktion: Michael Rüger

Luis Buñuel, spanischer Filmregisseur (Geburtstag 22.2.1900)

WDR ZeitZeichen 22.02.2015 14:43 Min. Verfügbar bis 19.02.2025 WDR 5

Download

Stand: 11.12.2014, 17:13