Live hören
Jetzt läuft: Stiff Jazz von dZihan & Kamien

25.11.1952 - Gründung der heutigen "Bundeszentrale für politische Bildung"

Logo der "Bundeszentrale für politische Bildung"

ZeitZeichen

25.11.1952 - Gründung der heutigen "Bundeszentrale für politische Bildung"

Von Veronika Bock und Ulrich Biermann

Nichts weniger als Erziehung zur Demokratie sollte die im November 1952 neu gegründete "Bundeszentrale für den Heimatdienst" sein. Als Behörde des Bundesinnenministeriums wollte und sollte sie die Demokratie festigen und einen europäischen Gedanken vermitteln und stärken.

In den ersten Jahren stand die politische Aufklärung über den Nationalsozialismus auf der Agenda, die aber sehr schnell abgelöst wurde durch einen vom Innenministerium verordneten Informationskampf gegen den Kommunismus.

Auch wenn die Bundespolitik über die Jahrzehnte immer wieder versuchte Einfluss zu nehmen, so gilt die "Bundeszentrale für politische Bildung" heute als wichtiges Werkzeug bei der Arbeit an der "Daueraufgabe Demokratie".

Redaktion: Michael Rüger

Bundeszentrale für politische Bildung gegründet (am 25.11.1952)

WDR ZeitZeichen 25.11.2017 14:35 Min. WDR 5

Download

Stand: 04.10.2017, 14:37