24.02.1889 - Gründung des Vereins Beethoven-Haus Bonn

Beethoven-Büste im Garten des Beethovenhaus Bonn

ZeitZeichen

24.02.1889 - Gründung des Vereins Beethoven-Haus Bonn

Von Holger Noltze

Bonns berühmteste Immobilie ist ein Bürgerhaus mit der Adresse Bonngasse 20. Hier wohnte 1770, im Gartenflügel, die Familie des kurfürstlichen Hofsängers Johann van Beethoven, hier wurde Mitte Dezember des Jahres ein Knabe namens Ludwig geboren, der einmal die Weltgeschichte der Musik verändern würde.

Drei Jahre später zogen die Beethovens um, doch der Ehrentitel "Beethovens Geburtshaus" blieb dem Gebäude haften – schon weil sich später eine Gastwirtschaft so nannte, zu der auch eine "Bier- und Concerthalle" gehörte.

1888 fiel das Haus an einen Kolonialwarenhändler, und jetzt organisierte sich der Bürgerwille, der den größten Sohn der Stadt mit einer Gedenkstätte gewürdigt sehen wollte.

Am 24. Februar 1889, vor 125 Jahren, gründete sich der Verein Beethoven-Haus Bonn.

Redaktion: Hildegard Schulte

Die Sendung zum Nachhören und Download

WDR ZeitZeichen | 24.02.2014 | 14:19 Min.

Download

Stand: 23.03.2016, 14:32