Live hören
WDR 5 - Tagesgespräch mit Ralph Erdenberger
Augusta von Hannover, ca. 1763

ZeitZeichen

11.08.1737 - Geburtstag von Prinzessin Augusta

Stand: 21.06.2017, 15:53 Uhr

Sie lebt an einem Ort, der sie langweilt, bei einem Ehemann, der ihr gleichgültig ist. Die üblichen dynastischen Erwägungen haben Prinzessin Augusta 1764 aus London in die deutsche Provinz verschlagen.

Von Edda Dammmüller

Die älteste Tochter des englischen Thronfolgers soll dem Erbprinzen von Braunschweig-Wolfenbüttel, Karl Wilhelm Ferdinand, die Nachkommen sichern. Nach der Geburt des ersten Sohnes genehmigt ihr der Gatte ein eigenes Schlösschen: das Schloss Richmond im Süden Braunschweigs, dessen Bau Augusta übrigens aus eigener Tasche bezahlt. Richmond ist ihr Refugium, wenn sie nicht ohnehin in London ist.

Nachdem Karl Wilhelm Ferdinand Herzog geworden ist, gibt Augusta einige Jahre lang widerwillig die First Lady von Braunschweig-Wolfenbüttel. Als ihr Mann 1806 im Krieg gegen Napoleon tödlich verletzt wird, zieht sich Augusta endgültig nach London zurück.

Ihr vierter Sohn wird Herzog - doch auch er wird in den Befreiungskriegen fallen.

Redaktion: Hildegard Schulte

Fürstin Augusta (Geburtstag 11.08.1737)

WDR ZeitZeichen 11.08.2017 14:55 Min. Verfügbar bis 09.08.2027 WDR 5


Download