Live hören
Jetzt läuft: Destinations von The Nomad
00.00 - 00.05 Uhr WDR aktuell

Böll trifft Niedecken

Collage mit Heinrich Böll (links) und Wolfgang Niedecken (rechts)

Böll trifft Niedecken

Wolfgang Niedecken und Heinrich Böll sind Vertreter zweier Generationen, die immer Verständigungsprobleme miteinander hatten. Im November 1984 trafen sie sich zu einem langen Gespräch, das nun noch einmal in WDR 5 läuft.

Der Rockmusiker und der Schriftsteller redeten damals über vieles: über ihre Erfahrungen mit politischem Engagement, über die Angst vieler jüngerer und älterer Menschen vor der Zukunft, über ihre Arbeit. Und über ihr Viertel, die Kölner Südstadt, wo beide aufgewachsen sind, wo Heinrich Böll als Jugendlicher die Nazis aufmarschieren sah, und in deren Kriegsruinen Wolfgang Niedecken als Kind seine ersten Spielplätze fand.

Zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll
WDR Produktion 1984

Redaktion Ulrich Horstmann

Stand: 14.12.2017, 16:27