Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 07.00 Uhr ARD Infonacht
Die Favoriten auf WDR 5

Garantiert kein Last Christmas - die Favoriten im Dezember

Stand: 21.11.2023, 11:08 Uhr

Wer die Weihnachtslieder schon Wochen vor dem großen Fest satt hat, der findet bei uns mal wieder eine gute Alternative: unsere Favoriten.

Von Kirsten Kynast; Kathrin Herr

Die Favoriten im Dezember

WDR 5 Musikbonus 02.12.2023 52:35 Min. Verfügbar bis 01.12.2024 WDR 5 Von Kathrin Herr


Pano - Clouds

Pano - Clouds

Hinausschauen, dem Alltag entfliegen oder einfach einmal tagträumen - davon handelt unser ausgewählter Favorit "Clouds" von Pano. Noch nichts von Pano gehört? Das ändern wir! 2020 bewarb sich die Singer-Songwriterin aus Berlin für einen Newcomer-Wettbewerb und schaffte es auf den 1. Platz. Neben einem Preisgeld gewann sie auch die Aufnahmen für ihr selbst betiteltes Debütalbum "Pano". Dieses wurde dieses Jahr im Herbst veröffentlicht und enthält unseren ausgewählten Favoriten "Clouds". Was wir daran lieben? Ihre zauberhafte Stimme, die gekonnt mit Banjo begleitet wird.

Goldkimono - Hello

Goldkimono - Hello

"Etwas aus dem Nichts" erschaffen? Das dachte sich der niederländische Produzent und Künstler Martijn Tienus Konijnenburg alias Goldkimono bei seiner neuen Platte "Something out of nothing" (VÖ: 09/2023). Goldkimono lebte, neben den Niederlanden, einige Jahre in Venice Beach. Die sonnigen und positiven Vibes aus Kalifornien sind auch jetzt noch in seinen Stücken hörbar. Wir haben aus seinem neuen Album das Stück "Hello" zum Favoriten gekürt. Hier und da erklingen 90-er-Hip-Hop Einschläge, aber erinnert "Hello" an die Red Hot Chili Peppers. Goldkimono verpasst den 13 Stücken seines Albums einen einzigartigen Feinschliff. Egal ob zu Hause im Wohnzimmer oder am Strand von Venice Beach - der Vibe von Goldkimono kommt an!

Flo Naegeli - In my Mind

Flo Naegeli - In my Mind

Alle Stücke von Künstler Flo Naegeli hören sich mehr nach einer mehrköpfigen Band an. Falsch gedacht! Naegeli nimmt für seine Stücke jedes einzelne Instrument in seinem Schlafzimmer auf. Der junge Musiker wuchs im Bayrischen Wald auf und lernte schon als Kind das Akkordeon-Spielen. Mit 14 Jahren entdeckte er autodidaktisch die Gitarre für sich. Mittlerweile lebt Naegeli in Dresden, dort studierte er auch an der Hochschule für Musik. In unserem ausgewählten Favoriten "In my Mind" wird seine Leidenschaft für Funk und Jazz hörbar. Übrigens: Flo Naegeli gibt hilfreiche Gitarrentipps auf seinem Instagram-Account! Überzeugen Sie sich selbst von seinem Können!

Alina Amuri - Good Vibes

Alina Amuri - Good Vibes

Die Künstlerin Alina Amuri ist in Kinshasa, in der DR Kongo geboren und in der Schweiz aufgewachsen. Für ihr mittlerweile drittes Studioalbum ist sie genau zu ihren Wurzeln, nach Kinshasa zurückgekehrt. Ein Ort, den sie seit ihrer frühen Kindheit nicht mehr besucht hat. Und so wurde ihr neues Album "Back to you" zu ihrem bisher stärksten und persönlichsten Werk. Neben ihrer wunderbaren Stimme hat sie aber noch einige andere Talente: ihre Songs schreibt sie in den allermeisten Fällen selbst, oft auch unter Beteiligung unterschiedlichster Instrumente, allen voran ihrer Querflöte, die natürlich auch in unserem Song "Good Vibes" nicht fehlen durfte.

The Band on the Edge of Forever - Try

The Band on the Edge of forever - Try

The Band on the Edge of Forever - dieser Bandname lässt bereits Tiefgründiges vermuten und wer beim Text von "Try" genauer hinhört, wird auch schnell fündig. Es geht um Neuanfänge, das Alte zu hinterfragen und sich gut zu überlegen, wie es weitergehen könnte. Witzigerweise ist der Song der Opener zum neuen Album "Out of Time" - wodurch sich die Frage im Refrain "Should I give it another try" ja dann auch irgendwie selbst beantwortet. Dass diese Kombo den Indiepop in all seinen Facetten liebt und lebt, das hört man eigentlich schon ihrem sehr klangvollen Namen The Band on the Edge of Forever an. Und dem Song "Try" natürlich auch, der einen nicht zuletzt durch seinen 80er/90er Synth-Pop Vibe verzaubert.

Elena Shirin - Zoom Out

Elena Shirin - Zoom Out

"Zoom Out" ist die herzliche Hommage an den verstorbenen engen Freund und Kollaborateur von Singer-Songwriterin Elena Shirin. Sie ermutigt mit ihrem Neo-Soul-Stück auch in schwierigen Zeiten nach Perspektiven zu suchen. Noch nichts von Elena Shirin gehört? Mit Anfang 20 verließ die junge Künstlerin Europa, um in den USA auf Tournee zu gehen. 2020 veröffentlichte sie ihr Debütalbum "From A to B". Nach der Corona-Pandemie kehrte die Sängerin nach Wien zurück und erweiterte ihre Live-Auftritte auf eine vierköpfige Band.

aupinard - sois en sûre

aupinard - sois en sure

Bossa Nova aus Frankreich? Ja! Von Künstler aupinard aus Bordeaux. Im Mai diesen Jahres veröffentlichte aupinard seine neue LP "Aupitape 1: Hortensia". In unserem Favoriten "sois en sûre" zeigt er auch sein Können im Rappen. Das Stück handelt von der Hingabe und dem Abenteuer gegenüber Partner*innen - durchhalten und genießen! aupinard ruft uns mit seinem energetischen Track und den harmonischen Gitarrenpassagen den Sommer wieder ins Gedächtnis. Die neue LP "Aupitape 1: Hortensia" ist genau die richtige Platte, wenn Sie einmal wieder das Fernweh packt.

Lagum - Depois do Fim

Lagum - Depois do Fim

Mehr als ein Jahr arbeitet die brasilianische Gruppe Lagum an ihrem vierten Studioalbum "Depols do Fim" mit insgesamt 14 Songs. Die Platte spiegelt alle ups und downs der Band wieder: Die Band musste sich neu finden, da sie ihren verstorbenen Schlagzeuger nicht ersetzen wollten. "Depols do Fim" (übersetzt "Nach dem Ende") ist ein sehr persönliches und emotionales Album. Hier und da wird mit neuen Klängen experimentiert. Als Musikfavoriten haben wir uns für "Depols do Fim" entschieden - die 13 weiteren, einzigartigen Stücke sollten Sie sich auf jeden Fall auch bei Gelegenheit anhören.

First Aid Kit - Fallen Snow

First Aid Kit - Fallen Snow

Wenn eine Band noch Songs bei der Musikplattform Myspace hochgeladen hat, dann weiß man, dass sie schon lange im Geschäft ist. Seit 2007 machen die beiden Schwestern Klara und Johanna Söderberg aus Stockholm schon unter ihrem klangvollen Bandnamen Musik. Ihre Songs sind beeinflusst von Bands wie Fleetwood Mac, Tom Petty und R.E.M.. Und dass die beiden Schwestern es gerne retro mögen beweist nicht nur ihr indie-folkiger Song, sondern auch ihre Bühnenoutfits, ganz im Stile von ABBA. Ein absoluter Teenager-Traum dürfte allerdings in Erfüllung gegangen sein, als sich die Band mit niemand anderem als Connor Oberst von Bright Eyes für ein komplettes Album zusammengetan hat. Unser Song "Fallen Snow" stammt vom aktuellen Album "Palomino" das letztes Jahr - allerdings ohne Connor Oberst - erschienen ist.

Foo Fighters - Ain´t it the Life

Foo Fighters - Ain´t it the Life

Lange Zeit war unklar, ob die Foo Fighters noch einmal ein Comeback schaffen können, nach dem plötzlichen Tod des Schlagzeugers und Gründungsmitglieds Taylor Hawkins. Die Band ist zurück und momentan auf Welttournee - jüngst erschien auch ihre ganz neue Single "The Glass". Unsere Musikredaktion hat sich trotzdem für einen Favoriten entschieden, der nicht nur so klingt wie direkt aus den 90ern, sondern tatsächlich auch 1999 geschrieben wurde. "Ain’t it the life" erschien auf dem dritten Studioalbum der Band "There is nothing left to lose" - inzwischen sind wir bei Album Nummer 11. Und wer weiß - wo eine Single ist, da ist ein Album oft nicht fern.