Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Eine Vinyl-Schallplatte, eine Diskette und eine analgoge Forokamera verweisen auf den rapiden Wandel im technonogischen Bereich.

Vom Verschwinden vertrauter Dinge

Stand: 17.11.2021, 07:36 Uhr

Der rapide technologische Wandel lässt vertraute Gegenstände in immer schnellerer Geschwindigkeit aus dem Alltag schwinden. Digital ersetzt Analog, das Materielle weicht. Mit welchen Verlusten ist das Verschwinden vertrauter Dinge verbunden?

Von der weißen Kreide auf der grünen Schultafel zum Lernprogramm auf dem Tablet, von der Langspielplatte über die CD zum audio-file, vom DVD-Player zum Streaming: Die Alltagswelt hat sich stark gewandelt.

Kann eine elektronische Musikdatei die Sinnlichkeit einer schwarzen Vinylscheibe ersetzen, das Tippen auf der Laptop-Tastatur den Schwung eines Bleistifts auf weißem Papier? Führt die rasante Technikspirale nicht auch zu einer Entsinnlichung des Lebens? Manche Kritiker befürchten sogar: im digitalen Schein totaler Verfügbarkeit sei schon bald nichts mehr hand- und dingfest. Der Informations-Tsunami könne sogar einen neuen Menschentyp hervorbringen.

Autor: Burkhard Reinartz

Redaktion: Theo Dierkes

Ende der Kreidezeit – Vom Verschwinden vertrauter Dinge

WDR Lebenszeichen 28.11.2021 29:08 Min. Verfügbar bis 26.11.2022 WDR 5 Von Burkhard Reinartz


Download

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.