Blick aus einem Gerstenfeld auf eine Eiche

Heilige Bäume und ihre Mythen

Stand: 27.08.2023, 08:04 Uhr

Weltweit verehren Menschen Bäume als Symbol des Lebens oder sprechen Bäumen einen besonderen Geist zu. Ein Besuch bei der Bräutigamseiche in Eutin und der Himmelgeister Kastanie in Düsseldorf.

Riesen mit Seele

Die Eiche gilt in den indoeuropäischen Kulturen als heiliger Baum. Sie steht für Verbindlichkeit, Kraft, Treue, Mut, Vertrauen und Gerechtigkeit. Sie gilt auch als Baum Jupiters, des Gottes der Fülle und der reichen Ernte. Doch nicht nur hier, sondern weltweit verehren Menschen Bäume als Symbol des Lebens und sprechen einzelnen Baumarten einen besonderen Geist zu.

Warum lieben Menschen Bäume?

Es geht auf eine Reise zu heiligen Bäumen im Norden und Westen Deutschlands: Unter den rauschenden Blättern der Bräutigamseiche in Eutin den Pfingstgottesdienst erleben. Dem Geist der alten Kastanie in Düsseldorf einen Brief schreiben. Der Ethno-Botaniker Wolf-Dieter Storl weiß, warum und wieso Menschen mit den Bäumen so innig-religiös verbunden sind.

Heilige Bäume und ihre Mythen

WDR Lebenszeichen 27.08.2023 29:03 Min. Verfügbar bis 24.08.2024 WDR 5


Download

Autorin: Elin Hinrichsen

Redaktion: Christina-Maria Purkert

Mehr zum Thema:

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.