Live hören
ARD Infonacht
23.03 - 06.00 Uhr ARD Infonacht
Ein neugeborenes Baby hält die Hand seiner Mutter.

Ein Kind um jeden Preis?

Stand: 16.10.2022, 08:04 Uhr

Viele Menschen sind ungewollt kinderlos. Mit Reproduktionsmedizin, Leihmutterschaft und Adoption lassen sich biologische Grenzen überwinden. Doch sollte jeder Kinderwunsch auch in Erfüllung gehen?

Ulrike hat sich immer schon ein Kind gewünscht. Mit Mitte dreißig wollte sie nicht länger warten. Über das Internet fand sie einen privaten Samenspender. Ihr Sohn Teo ist heute sechs und hat im Grunde zwei Väter. Der biologische Vater übernimmt zusammen mit seinem Partner Verantwortung.

Auch für homosexuelle Paare ist es heute nichts Ungewöhnliches, sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Die Optionen Samenspende, künstliche Befruchtung, Eizellenspende, Leihmutterschaft und Adoption stehen hetero- wie homosexuellen Paaren und Singles zur Verfügung. Auch das Alter setzt keine natürliche Grenze mehr.

Doch sollte jede und jeder Kinder bekommen, nur weil es machbar und legal ist? Welche ethischen Maßstäbe sollten für die neuen Formen von Elternschaft gelten?

Ein Kind um jeden Preis? Wenn der Kinderwunsch fragwürdig wird

WDR Lebenszeichen 16.10.2022 29:12 Min. Verfügbar bis 16.10.2023 WDR 5


Download

Autorin: Sigrid Hoff

Redaktion im WDR: Christina-Maria Purkert

Eine Ko-Produktion von BR, NDR, RBB, SWR und WDR

Das Lebenszeichen läuft immer sonn- und feiertags um 08.30 Uhr auf WDR 3 und sonntags um 08.04 Uhr auf WDR 5.