Live hören
WDR 5 Hotline: 0221-56789 555
Das Beitragsbild Dok5 "Fußballkapitalismus - Ein Fan wird kritisch" zeigt einen Aktivisten auf dem Fußballfeld der ein T-Shirt trägt mit der Aufschrift Boycott Qatar.

Fußballkapitalismus - Ein Fan wird kritisch

Für viele Fans ist mit der WM in Katar eine Grenze überschritten. Mit der Initiative Boycott Qatar 2022 wollen sie sich ihren Fußball zurückholen. Die Autorin ist selbst Fußballfan und fragt sich, gibt es einen richtigen Fußball im falschen?

Von Martina Keller

Die Autorin des Dok5 Feature "Fußballkapitalismus - Ein Fan wird kritisch" Martina Keller auf dem Fußballfeld.

Die Autorin des Dok 5 Feature "Fußballkapitalismus - Ein Fan wird kritisch" Martina Keller auf dem Fußballfeld. Fotokredit: Leo Schulte

Lange hat die Autorin Martina Keller die turbokapitalistische Seite ihres geliebten Sports ausgeblendet: Geldgierige Verbände, unmäßige Transfersummen, unethische Sponsoren. Viele Fans wehren sich gegen diese Entwicklung und wollen mit der WM in Katar ein Zeichen setzen. Sie organisieren sich in der Initiative Boycott Qatar 2022. Und was tut unsere Autorin? Wird sie tatsächlich keine WM-Spiele im Fernsehen mehr schauen? In fünf Jahrzehnten hat sie kein Turnier verpasst. Sie liebt K.O.-Spiele mit Verlängerung und Elfmeterschießen. Aber gilt das auch für eine WM in einem Wüstenstaat ohne Fußballtradition, wo in klimatisierten Stadien gekickt wird? Bevor sie sich entscheidet, will sie mehr wissen und für sich herausfinden: Welche Form von Profifußball ist akzeptabel? Und was braucht es für einen fairen Wettbewerb?

Fußballkapitalismus - Ein Fan wird kritisch

Dok 5 - Das Feature 04.12.2022 53:29 Min. Verfügbar bis 06.12.2027 WDR 5 Von Martina Keller


Download

Ausstrahlung am Sonntag, den 04. Dezember 2022 um 13.04 Uhr
Wiederholung am Sonntag, den 04. Dezember 2022 um 20.04 Uhr

Von: Martina Keller
Redaktion im WDR: Leslie Rosin
Produktion: SWR/ORF/NDR 2022