21.09.1415 - Geburtstag von Kaiser Friedrich III.

Kaiser Friedrich III.

ZeitZeichen

21.09.1415 - Geburtstag von Kaiser Friedrich III.

Von Matthias Wurms

Seine Kritiker nennen ihn "des Reiches Erzschlafmütze". Kaiser Friedrich III., so ihr Vorwurf, sitze nur rum, während das Reich um ihn zerfällt. 1453 erobern die Osmanen Konstantinopel und bedrohen Ungarn. Friedrich, so scheint es, hat ihnen nichts entgegenzusetzen.

Verschroben sei er, spartanisch und unentschlossen. Aber Friedrich ist noch etwas: Er ist zäh. Am Ende regiert er 41 Jahre lang das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, von 1452 bis 1493 - so lange wie niemand sonst. Und das Nichtstun wird zum Geheimnis seines Erfolgs: Der Habsburger sitzt seine Gegner einfach aus - bis sie sterben.

Ein anderes Geheimnis aber nimmt er mit ins Grab, das seiner Signatur. Überall hinterlässt er die fünf Vokale A.E.I.O.U., auf seinem Wappen, auf seinem Tafelgeschirr, an seiner Burg in der Wiener Neustadt, am Dom in Graz. Manchen gilt die Buchstabenfolge als nationales Symbol Österreichs. Doch was bedeutet sie? Darüber streiten die Historiker bis heute.

Redaktion: Ronald Feisel

Kaiser Friedrich III. (Geburtstag 21.09.1415)

WDR ZeitZeichen | 21.09.2015 | 14:42 Min.

Download

Stand: 06.08.2015, 15:11