Live hören
Jetzt läuft: Bochum von Herbert Grönemeyer
Silschede

Silschede

Stand: 21.07.2023, 00:00 Uhr

Das "Höhendorf", sagen sie in Gevelsberg. Denn dort, in der Stadt im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, liegt Silschede oben auf dem Berg und thront sozusagen über der Innenstadt. Etwa 270 Meter über dem Meeresspiegel.

Von Daniel Chur

Silschede

WDR 4 Mein Dorf 28.07.2023 11:24 Min. Verfügbar bis 27.07.2024 WDR 4 Von Daniel Chur


Download

Doch außer "ganz oben sein" kann Silschede mit seinen über 2.500 Einwohnern noch so viel mehr: Silschede gilt als eine der "Wiegen des Bergbaus" im Ruhrgebiet, so wie das benachbarte Wittener Muttental oder Sprockhövel. Zum ersten Mal urkundlich erfasst wurde ein Bergwerk in Silschede im Jahr 1645.

Silschede hatte wegen der Kohle auch eine der ersten Eisenbahnen in Deutschland, die Harkortsche Kohlenbahn. Und auch in der heutigen Zeit sorgt Silschede für Aufsehen: Alexandra Popp, die Kapitänin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, wuchs hier auf und kickte in ihrer Jugend beim hiesigen Club Schwarz-Weiss Silschede.

Fahrradtrasse mit Traum-Café

Doch was den eigentlichen Charme des Dorfes ausmacht, ist seine Gemütlichkeit. Ein kleiner Ortskern, die tolle Aussicht von den Höhenlagen bis ins Ruhrgebiet oder das Bergische – und auch die grüne Landschaft drumherum. Radfahrer können von hier aus über die alte Kohlenbahntrassen zu tollen Zielen radeln. Zum Beispiel nach Wuppertal oder nach Hattingen zum Ruhrtalradweg.

Wer an der Fahrradtrasse in Silschede einen besonders schönen Zwischenstopp machen möchte, sollte am Café Kännchen halten. Das kleine Café liegt direkt an der Trasse mitten im Grünen und hat an den Wochenendtagen geöffnet. Übrigens: Tatsächlich finden sich innen wie außen zahlreiche Kannen und Kännchen, die die Besitzerin des Cafés über Jahre zusammengesammelt hat.

Viel zu feiern im Dorf

Beschauliches Flair muss im Fall von Silschede aber nicht automatisch verschlafen heißen: Das Dorf weiß zu feiern. Ob beim Osterfeuer von Schwarz-Weiss Silschede, beim Umzug der Kirmesgruppe Silschede auf der Gevelsberger Kirmes, bei der großen Kaffeetafel "Silschede trifft sich" im Sommer oder auf dem Weihnachtsmarkt immer am ersten Adventswochenende.

Es lohnt sich, Silscheder Höhenluft zu schnuppern! Und auch, mit den Silschedern mal ins Gespräch zu kommen. Denn wie sagte ein Ur-Silscheder in unserer WDR 4 Umfrage es noch so treffend? "Unser Dorf ist toll, weil hier so liebe und angenehme Menschen wohnen."

WDR 4 unterwegs