Live hören
Jetzt läuft: Greatest love of all von Whitney Houston

WDR 4 Sommer Open Air mit Alphaville

WDR 4 brachte Alphaville live auf die Bühne der Landesgartenschau in Höxter. Unser Moderator Stefan Verhasselt freute sich beim WDR 4 Sommer Open Air nicht nur über die Bühnenshow, sondern auch über das tolle Publikum, das so fantastisch mitgefeiert hat.

WDR 4 Sommer Open Air in Höxter

Pünktlich um 18 Uhr startet das WDR 4 Sommer Open Air in Höxter mit der Show der WDR 4 Band, die mit Pop- und Rock-Klassikern der 60er, 70er und 80er Jahre für beste Stimmung sorgt.

Pünktlich um 18 Uhr startet das WDR 4 Sommer Open Air in Höxter mit der Show der WDR 4 Band, die mit Pop- und Rock-Klassikern der 60er, 70er und 80er Jahre für beste Stimmung sorgt.

Für die gut 3500 Besucher des Sommer Open Airs ist die Musik der WDR 4 Band genau das richtige für einen sommerlich lauen Samstagabend: Die Band um Sänger Jürgen Weber heizt das Publikum ordentlich ein.

Dann kam die angekündigte Überraschung auf die Bühne: der Gewinner von "Jugend musiziert" Jakub Očić.

Jakub gewann 2023 in der Kategorie E-Gitarre Pop/Rock. Der talentierte und junge E-Gitarrenspieler kommt von der Musikschule Voerde und durfte auf der großen Bühne mitspielen.

Das Publikum feierte seine Pink-Floyd-Performance gebührend, und ihm schien es auch Spaß gemacht zu haben.

Die beiden ehemaligen Arbeitskolleginnen Melanie aus Oerlinghausen und Claudia aus Detmold haben sich das WDR 4 Sommer Open Air als Anlass genommen, um sich wiederzusehen.

Die beiden Gäste aus Köln, Andrea und ihr Mann Thomas, wurden schon auf dem Weg zum Konzert von der Blitzanlage fotografiert, aber es hat sich gelohnt. Die großen Alphaville-Fans fahren ihren Idolen von Alphaville immer gerne hinterher.

Marita und Christine aus Essen haben richtig gefeiert und sich besonders auf das Konzert mit Alphaville gefreut, inbesondere auf Marian Gold.

Diese (gut ausgestatteten) Damen machten ihren Betriebsausflug nach Höxter, um gemeinsam das Konzert zu genießen. Die Kolleginnen der Driburg Therme fühlen sich sehr mit WDR 4 verbunden, weil sie bei einer damaligen Aktion das "Firmenduell" gewonnen haben.

Die Freunde Birgit und Michael aus Beckum sind mit ihren Partnern gemeinsam auf dem Campingplatz. Es ist das Silberhochzeitsgeschenk für Birgit und ihren Mann, dass sie dieses Wochenenende zusammen verbringen, um das Alphaville-Konzert zu besuchen.

Calvin und Corinna aus Boffzen bei Höxter haben sich direkt Dauerkarten für die Landesgartenschau gekauft und freuen sich auf jedes Konzert in Höxter. Alphaville gehört für sie zu den Highlights.

Das Ambiente ist blumig: Überall sind wunderschöne Pflanzen aufgestellt und die Gäste strahlen mit ihnen um die Wette.

Detlef aus Boffzen und Evelyn aus Höxter haben ihre Freunde Anja und Volker aus Hildesheim (Niedersachsen) mitgebracht. Sie haben ihren Besuch auf der Landesgartenschau mit dem Konzertbesuch verbunden und freuen sich auf die Show.

Und sie haben zuvor den NRW-Radtag genutzt und sind durch Höxter und Umgebung geradelt. Für Frederike aus Paderborn und Alfred aus Bottrop ist das Konzert der beste Ausklang nach der empfehlenswerten Radtour.

Gegen 18:30 Uhr kamen ein paar Regentropfen runter, die aber eher dazu beitrugen, dass die schwüle Hitze etwas abgezogen ist. Nach dem kurzem Mini-Regen feierten alle unterm Regenbogen weiter!

Nach einer kleinen Umbaupause kam Annette Esser alias "Achnes Kasulke" auf die Bühne. Die "Putzfrau" mit dem losen Mundwerk ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil bei Sitzungen und Karnevalsveranstaltungen in ganz Nordrhein-Westfalen.

Herzlich gelacht haben die Zuschauer unter anderem über den Urlaub von Achnes auf einem Kreuzfahrtschiff mit ihrem "Erwin".

WDR 4-Moderator Stefan Verhasselt bedankt sich bei unserer "Putzfrau" und kündigt endlich das Highlight des Abends an ...

... auf den auch diese glücklichen Fans vor dem Backstage-Bereich schon gewartet hatten und eine Unterschrift auf einer Handtasche und einem Alphaville-Album erhalten haben. WDR 4-Reporterin Alex Becker (rechts) war live dabei.

Als Marian Gold mit seiner Band gegen 21 Uhr auf die Bühne kommt, ist das Publikum voller Vorfreude.

Vom ersten Song an singt, tanzt und lauscht das Publikum: Alphaville und ihrem Sänger, der als einziger der Gründungsmitglieder von 1984 als feste Konstante dabei ist.

Der Gitarrist David Goodes ist seit 1995 bei Alphaville und somit am längsten an der Seite von Marian Gold.

Am Keyboard begleitet Carsten Brocker die Band seit 2015 und schafft es auch am Tasteninstrument ordentlich zu tanzen und Stimmung zu verbreiten.

Von seiner schönsten Seite zeigt sich zur Dämmerung der Himmel über Höxter.

Am Schlagzeug sitzt Jakob Kiersch (seit 2009 bei Alphaville) und gibt ordentlich den Takt vor.

Sie ist seit 2016 Mitglied bei Alphaville und spielt fantastisch die Bass-Gitarre: Alexandra Merl. 

In seinem zur Landesgartenschau passenden Hemd mit Sonnenblumen ist Sänger Marian Gold ganz in seinem Element und zieht das Publikum mit Leichtigkeit in seinen Bann!

Langsam dämmert es und die Show neigt sich dem Ende zu.

Seit 40 Jahren sind Alphaville auf der Bühne. Zum Bühnenjubiläum haben sie ihre großen Hymnen mit dem Filmorchester Babelsberg neu aufgenommen und sind damit auf ihrer "The Symphonic Tour" unterwegs.

Nach gut zweieinhalb Stunden Bühnenshow verlässt die fünfköpfige Band um Marian Gold unter tosendem Applaus des WDR 4-Publikums die Bühne. Für alle, die nicht dabei sein konnten: Am Montag, den 21. August, wiederholen wir das Konzert von Alphaville in unserem WDR 4 Konzertsommer.

Stand: 19.08.2023, 23:00 Uhr