Steffi Schmitz

Steffi Schmitz

Steffi Schmitz

Da, wo ich "wechkomme", steht ein Gedenkstein mit der Aufschrift "Östlichster Winkel Westfalens". Einen Schritt weiter – und man steht in der Weser. Noch einen Schritt weiter – und man ist in Niedersachsen. Ich bin also Ostwestfälin.

Und trotzdem konnte ich eher reden als laufen, sagt meine Mutter. Ein paar Jahre später habe ich im Nachthemd Playback zu ABBAs "Chiquitita" gesungen – noch ein paar Jahre später habe ich im Zeltlager "Kokain" von Hannes Wader auf der Gitarre gespielt. Ich lernte Industriekauffrau, studierte ein bisschen Journalistik und landete als Volontärin beim Radio – der Beginn einer großen Liebe!

In vielen Jahren beim Lokalfunk habe ich dann alle Winkel von NRW erkundet: Ich fuhr Riesenrad auf Libori in Paderborn, ich wanderte in Detmold auf dem Hermannsweg, ich schnaufte in Siegen in die Oberstadt rauf und rutschte im Winter wieder hinunter, ich gondelte mit dem Hollandrad auf endlosen Radwegen durch Münster. Eigentlich bin ich ja eine Nord-Süd-Ost-Westfälin.

Und ein bisschen Rheinland-Erfahrung habe ich auch. Passt doch gut, dass ich jetzt in Dortmund wohne, dem geografischen Mittelpunkt von Nordrhein-Westfalen. Von dort aus kann ich prima in alle Ecken unseres schönen Bundeslandes moderieren und bin auch als Reporterin ganz schnell da, wo es spannende Geschichten zu erzählen gibt.