Live hören
Jetzt läuft: Life is a flower von Ace of Base
Rosenmontagszug und Konfetti

In Hilden soll der Inklusionswagen mit bunten Bommeln verziert werden

Stand: 07.02.2024, 12:08 Uhr

Ein tolles Zeichen für Inklusion im Karneval setzen die Karnevalisten in Hilden.

Von Monika Salchert

Seit letztem Jahr gibt es einen Inklusionswagen. Der soll jetzt mit unzähligen bunten Bommeln verziert werden. Die können zum Beispiel aus Wollresten gebastelt werden. Noch bis Weiberfastnacht können diese Bommeln in der Musikschule abgegeben werden. Mit dem individuell geschmückten Wagen wird das Inklusions-Prinzenpaar mit Prinz Hildanus Luca, Prinzessin Hildania Johanna und Hofdame Lotta am Rosenmontag durch die Hildener Innenstadt fahren. Das Carnevals Comitee Hilden (CCH) hofft auf möglichst viele Bommeln, dann können zusätzlich auch die Kostüme der Musikschul-Sambagruppe verziert werden. Geschmückt wird der Wagen am Karnevalssamstag vor der Stadthalle Hilden. Vorher findet dort bei freiem Eintritt die Inklusionsparty statt. Andreas Bloch, CCH-Literat und Inklusionsbeauftragter, freut sich, wenn möglichst viele mithelfen, den Wagen zu gestalten. Bereits am Sonntag soll er im Karnevalszug in Düsseldorf-Unterbach mitfahren. Auffallen wird der Wagen auf jeden Fall. Er erinnert an ein Fachwerkhaus einschließlich Dachstuhl. Entworfen und gebaut hat ihn der Hildener Zimmermann Matthias Barth.