Live hören
Jetzt läuft: I promised myself von Nick Kamen

WDR 4 Soundtrack

Filmszene mit Di Caprio und Winslet aus "Titanic"

WDR 4 Soundtrack

Was wäre ein Musicalfilm wie "Singing In The rain" oder "LA LA Land" ohne seine Musik, ohne seinen Soundtrack? "Star Wars" ohne die Filmmusik: kaum denkbar, "American Graffiti" ohne die Popmusik: langweilig.

Musik und Kino gehören zusammen, wir bringen die größten Soundtracks jeden Donnerstagabend in Ihr Radio. Soundtrack bei WDR 4 ist eine Sendung für Filmliebhaber, die am Abend "hinter" die Leinwand schauen möchten. Wir liefern die Musik, die Geschichten, die Stimmen und jede Menge Kopfkino.

Soundtrack: Filmmusik bei WDR 4

Zu Stummfilmzeiten diente die Musik-Untermalung nicht nur zum Übertönen des ratternden Filmprojektors, sondern sie verbreitete Stimmung und rief bestimmte Emotionen beim Publikum hervor. Wie auch heute noch. Sei es eine eigens komponierte Filmmusik oder aber passende Jazz-, Pop- oder Rock-Titel, der Soundtrack gehört einfach zum Film, wie die Geschichte und die Schauspieler. Rund um die Musik im Film dreht es sich donnerstagabends zwischen 21 und 22 Uhr in der Sendung "WDR 4 Soundtrack".

Tanzszene mit Gene Kelly aus "Singin' In The Rain"

"Du sollst mein Glücksstern sein", das Film-Musical aus dem Jahre 1952, ist den meisten vermutlich auch unter dem Originaltitel und gleichzeitig Titelsong "Singin' In The Rain" bekannt. Dieser, als bester Musicalfilm aller Zeiten ausgezeichnete Klassiker, ist mit seinem Titelsong unvergessen: Tanzen mit Regenschirm in Pfützen, gesungen von Gene Kelly. Zudem ist der Song "Singin' In The Rain" in der Liste der besten US-amerikanischen Filmsongs auf Platz 3.

"Du sollst mein Glücksstern sein", das Film-Musical aus dem Jahre 1952, ist den meisten vermutlich auch unter dem Originaltitel und gleichzeitig Titelsong "Singin' In The Rain" bekannt. Dieser, als bester Musicalfilm aller Zeiten ausgezeichnete Klassiker, ist mit seinem Titelsong unvergessen: Tanzen mit Regenschirm in Pfützen, gesungen von Gene Kelly. Zudem ist der Song "Singin' In The Rain" in der Liste der besten US-amerikanischen Filmsongs auf Platz 3.

"Star Wars - Krieg der Sterne": Seit nunmehr 40 Jahren gibt es dieses Film-Epos um die Jedi-Ritter im Kampf gegen Darth Vader. Aber auch die Musik-Kompositionen zu "Star Wars I-VI" gehören zu den erfolgreichsten Soundtracks der Filmgeschichte. Zur futuristischen Space-Geschichte sollte die Musik als Gegenpol dienen und etwas Bekanntes mit Wiedererkennungs-Effekt für den Zuschauer darstellen, daher die Orientierung an der Orchestermusik aus dem 19. Jahrhundert. Für den Helden, für das Böse und für das Romantische gibt es wiederkehrende Melodien, die sich durch die Filme ziehen - weltraummäßig!

"Spiel mir das Lied vom Tod" - Charles Bronson, der Mann mit der Mundharmonika, und Heuballen, die über die trockene Prärie wehen: So oder so ähnlich könnte das Kopfkino aussehen, wenn die "Todesmelodie" ertönt. Der Italo-Western von 1968 mit Henry Fonda zählt mit seiner Filmmusik von Ennio Morricone wohl zu den bekanntesten überhaupt. Das besondere an diesem Soundtrack ist, dass die einzelnen Charaktere ihre eigenen Musiken haben, wie nicht zuletzt die "Mundharmonika".

Alfred Hitchcocks bekanntester Film "Psycho" aus dem Jahr 1960, ein Horrorfilm und Klassiker des amerikanischen Kinos, ist mit seiner Musik in der sogenannten "Duschszene" die meistanalysierteste Filmszene überhaupt. Der Komponist Bernard Herrmann, der mit seiner Streichmusik zur Duschszene - die ursprünglich keine Musik enthalten sollte - Hitchcock dann doch mit den "Violin-Stichen" überzeugen konnte, machte sich damit unsterblich.

"Rocky", der Boxerfilm schlechthin, aus dem Jahre 1976, ist mit seiner Titelmelodie zum Kultfilm anvanciert. Bill Conti komponierte diesen Soundtrack, wie auch den für Rocky II und III. Auch der Titelsong "Eye of the Tiger" von Survivor aus "Rocky III - Das Auge des Tigers" wurde ein Superhit.

"Die Reifeprüfung", im Original "The Graduate", aus dem Jahr 1967: die Geschichte einer Liebesbeziehung eines jungen Studenten, zunächst zu einer verheirateten Frau und dann zu ihrer Tochter. Für damalige Verhältnisse war es ungewöhnlich, Popmusik für den Soundtrack zu verwenden, denn acht der 14 Songs stammen von Simon & Garfunkel, darunter der preisgekrönte und bis heute beliebte Song "Mrs. Robinson".

Die "Easy Rider", Road-Movie und Kultfilm von und mit Dennis Hopper und Peter Fonda aus dem Jahr 1969, haben sich für ihren Film zunächst ihre Lieblingslieder zur Untermalung ausgesucht, um später noch einen Extra-Soundtrack nachzuliefern. Doch "Born To Be Wild" von Steppenwolf schien wie gemacht für diesen Film. Also blieb es bei den Songs und "Easy Rider" wurde einer der ersten Filme, der keinen eigens komponierten Soundtrack hatte.

Die Musik-Komödie "Blues Brothers" aus dem Jahr 1980 wurde ein Kultfilm um diese zwei "Brüder", die erstmalig 1977 als Band auftraten. Dan Aykroyd und John Belushi waren ein Jahr zuvor als Komiker zusammen in einer Late-Night-Show singend zu sehen und schnell kam eins zum anderen. Ihr erstes Album 1978, "Briefcase Full Of Blues", erhielt gleich Doppel-Platin.

WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 13.02.2020
TitelInterpret
Générique   aus: Le jour se lève (Orig)Orchester Maurice Jaubert
Touchez pas au grisbi (Film, 1954) (Regisseur: Becker, Jacques)Jean Wetzel
Le rififi   aus: RififiLarry Adler
Générique  aus: L´ascenseur pour l´échafaud (Fahrstuhl zum Schafott) (1957)The Miles Davis Quintet
Ça ne sert à rienPaul Desjardins
Theme de BobFilmorchester
Le Doulos FinalFilmorchester
Le Samourai   aus: Le Samourai (Orig)Orchester Francois de Roubaix
Final inédit   aus: Le cercle rouge (Vier im roten Kreis) (Film, 1970)Orchester Eric Demarsan
Comme au cinémaAlain Delon
Dirty money , Un flicFilmorchester
Requiem pour un conSerge Gainsbourg
The Sicilian clan   aus: Le clan des Siciliens (Orig)Orchester Ennio Morricone
Themenmusik   aus: Borsalino (Orig)Orchester Claude Bolling
Variations on the vouyou theme   aus: Flic ou voyou (Orig)Chet Baker
La palomaLarry Adler
WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 06.02.2020
TitelInterpret
Main Title aus: Out of the PastMGM Orchestra
The spellbinder aus: The bad and the beautifulMGM Orchestra
And the moon grew brighter and brighter aus: Man without a star (Orig)Kirk Douglas
Spartacus aus: SpartacusOrchester Alex North
It runs in the family aus: It runs in the familyVicorian Philharmonie Orchestra
Themenmusik   aus: La dolce vita (Orig)Orchester Carlo Savina 
Cadillac, Arrividerci Roma, CaracallasNino Ensemble Rota
Finale   aus: La dolce vita (Film)Ensemble Nino Rota 
The white sheik  aus: Lo Sceicco BiancoOrchester Carlo Savina 
Terra stranieraCarla Boni
Themenmusik aus: I vitelloniOrchester Carlo Savina
Themenmusik  aus: La strada (Orig)Orchester Franco Ferrra - Themenmusik   
Chella llà (Che-lla-lla)Marino Marini
Lla ri lli rà - la trattoria   aus: Le notti di Cabiriaunbekannt (voc) / Orchester Franco Ferrara 
Eight and a halfr   aus: 8 1/2Orchester Carlo Savina 
Fellini´s Roma   aus: RomaOrchester Carlo Savina 
Fellini´s Intervista   aus: IntervistaOrchester 
aus: La Voce della LunaOrchester 
WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 30.01.2020
TitelInterpret
Auf Wiedersehen SweetheartJoe Dowell
(There will be blue birds over) The white cliffs of DoverVera Lynn
Jump (for my love)The Pointer Sisters
Another girl, another planetThe Only Ones
Bobby's theme (Greensleeves)Berlin Babelsberg Film Orchestra 
The stripper   aus: The Full MontyJoe Loss & His Orchestra
Sloop John BThe Beach Boys
Sailing byOrchester Perry/ Gardner
I whistle a happy tune   aus: The king and I (Orig)Marni Nixon
Danny boyThe Grimethorpe Colliery Band
Spread a little happiness  aus: Brimstone and treacle (Orig)Sting
Dreaming of the QueenPet Shop Boys
She's not thereColin Blunstone
Good golly Miss MollyLittle Richard
Full english brexitBilly Bragg
We'll meet againVera Lynn

Sendezeit
Donnerstag, 21.00 - 22.00 Uhr