Live hören
Jetzt läuft: I get around von Beach Boys

WDR 4 Soundtrack

Filmszene mit Di Caprio und Winslet aus "Titanic"

WDR 4 Soundtrack

Was wäre ein Musicalfilm wie "Singing In The rain" oder "LA LA Land" ohne seine Musik, ohne seinen Soundtrack? "Star Wars" ohne die Filmmusik: kaum denkbar, "American Graffiti" ohne die Popmusik: langweilig.

Musik und Kino gehören zusammen, wir bringen die größten Soundtracks jeden Donnerstagabend in Ihr Radio. Soundtrack bei WDR 4 ist eine Sendung für Filmliebhaber, die am Abend "hinter" die Leinwand schauen möchten. Wir liefern die Musik, die Geschichten, die Stimmen und jede Menge Kopfkino.

Soundtrack: Filmmusik bei WDR 4

Zu Stummfilmzeiten diente die Musik-Untermalung nicht nur zum Übertönen des ratternden Filmprojektors, sondern sie verbreitete Stimmung und rief bestimmte Emotionen beim Publikum hervor. Wie auch heute noch. Sei es eine eigens komponierte Filmmusik oder aber passende Jazz-, Pop- oder Rock-Titel, der Soundtrack gehört einfach zum Film, wie die Geschichte und die Schauspieler. Rund um die Musik im Film dreht es sich donnerstagabends zwischen 21 und 22 Uhr in der Sendung "WDR 4 Soundtrack".

Tanzszene mit Gene Kelly aus "Singin' In The Rain"

"Du sollst mein Glücksstern sein", das Film-Musical aus dem Jahre 1952, ist den meisten vermutlich auch unter dem Originaltitel und gleichzeitig Titelsong "Singin' In The Rain" bekannt. Dieser, als bester Musicalfilm aller Zeiten ausgezeichnete Klassiker, ist mit seinem Titelsong unvergessen: Tanzen mit Regenschirm in Pfützen, gesungen von Gene Kelly. Zudem ist der Song "Singin' In The Rain" in der Liste der besten US-amerikanischen Filmsongs auf Platz 3.

"Du sollst mein Glücksstern sein", das Film-Musical aus dem Jahre 1952, ist den meisten vermutlich auch unter dem Originaltitel und gleichzeitig Titelsong "Singin' In The Rain" bekannt. Dieser, als bester Musicalfilm aller Zeiten ausgezeichnete Klassiker, ist mit seinem Titelsong unvergessen: Tanzen mit Regenschirm in Pfützen, gesungen von Gene Kelly. Zudem ist der Song "Singin' In The Rain" in der Liste der besten US-amerikanischen Filmsongs auf Platz 3.

"Star Wars - Krieg der Sterne": Seit nunmehr 40 Jahren gibt es dieses Film-Epos um die Jedi-Ritter im Kampf gegen Darth Vader. Aber auch die Musik-Kompositionen zu "Star Wars I-VI" gehören zu den erfolgreichsten Soundtracks der Filmgeschichte. Zur futuristischen Space-Geschichte sollte die Musik als Gegenpol dienen und etwas Bekanntes mit Wiedererkennungs-Effekt für den Zuschauer darstellen, daher die Orientierung an der Orchestermusik aus dem 19. Jahrhundert. Für den Helden, für das Böse und für das Romantische gibt es wiederkehrende Melodien, die sich durch die Filme ziehen - weltraummäßig!

"Spiel mir das Lied vom Tod" - Charles Bronson, der Mann mit der Mundharmonika, und Heuballen, die über die trockene Prärie wehen: So oder so ähnlich könnte das Kopfkino aussehen, wenn die "Todesmelodie" ertönt. Der Italo-Western von 1968 mit Henry Fonda zählt mit seiner Filmmusik von Ennio Morricone wohl zu den bekanntesten überhaupt. Das besondere an diesem Soundtrack ist, dass die einzelnen Charaktere ihre eigenen Musiken haben, wie nicht zuletzt die "Mundharmonika".

Alfred Hitchcocks bekanntester Film "Psycho" aus dem Jahr 1960, ein Horrorfilm und Klassiker des amerikanischen Kinos, ist mit seiner Musik in der sogenannten "Duschszene" die meistanalysierteste Filmszene überhaupt. Der Komponist Bernard Herrmann, der mit seiner Streichmusik zur Duschszene - die ursprünglich keine Musik enthalten sollte - Hitchcock dann doch mit den "Violin-Stichen" überzeugen konnte, machte sich damit unsterblich.

"Rocky", der Boxerfilm schlechthin, aus dem Jahre 1976, ist mit seiner Titelmelodie zum Kultfilm anvanciert. Bill Conti komponierte diesen Soundtrack, wie auch den für Rocky II und III. Auch der Titelsong "Eye of the Tiger" von Survivor aus "Rocky III - Das Auge des Tigers" wurde ein Superhit.

"Die Reifeprüfung", im Original "The Graduate", aus dem Jahr 1967: die Geschichte einer Liebesbeziehung eines jungen Studenten, zunächst zu einer verheirateten Frau und dann zu ihrer Tochter. Für damalige Verhältnisse war es ungewöhnlich, Popmusik für den Soundtrack zu verwenden, denn acht der 14 Songs stammen von Simon & Garfunkel, darunter der preisgekrönte und bis heute beliebte Song "Mrs. Robinson".

"Die fabelhafte Welt der Amélie", ein französischer Spielfilm, der 2001 in die Kinos kam und international um die 140 Millionen Euro einspielte. Ebenso bekannt wurde auch die Filmmusik von Yann Tiersen über die verträumte Außenseiterin Amélie. Der Komponist und "Multiinstrumantalist" Tiersen komponierte alle diese Stücke und im Gedächtnis bleiben dem Zuschauer insbesondere die beschwingten Akkordeon- und Klavier-Arrangements.

Die "Easy Rider", Road-Movie und Kultfilm von und mit Dennis Hopper und Peter Fonda aus dem Jahr 1969, haben sich für ihren Film zunächst ihre Lieblingslieder zur Untermalung ausgesucht, um später noch einen Extra-Soundtrack nachzuliefern. Doch "Born To Be Wild" von Steppenwolf schien wie gemacht für diesen Film. Also blieb es bei den Songs und "Easy Rider" wurde einer der ersten Filme, der keinen eigens komponierten Soundtrack hatte.

Die Musik-Komödie "Blues Brothers" aus dem Jahr 1980 wurde ein Kultfilm um diese zwei "Brüder", die erstmalig 1977 als Band auftraten. Dan Aykroyd und John Belushi waren ein Jahr zuvor als Komiker zusammen in einer Late-Night-Show singend zu sehen und schnell kam eins zum anderen. Ihr erstes Album 1978, "Briefcase Full Of Blues", erhielt gleich Doppel-Platin.

Sendezeit
Donnerstag, 21.00 - 22.00 Uhr

WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 21.06.2018
TitelInterpret
Summer in the cityRegina Spektor
Guten Morgen, SonnenscheinNana Mouskouri
Ich geh' den Strand entlangElke Sommer
Follow that dream (Ein Sommer in Florida)Elvis Presley
Guitar serenadesJean Yatove
Heißer SandMina
The long hot summerJimmie Rodgers
Summertime   aus: Porgy and BessRicky Nelson
Summer holidayCliff Richard
Heißer Sommer   aus: Heißer Sommer (Film, 1968)Chris Doerk
Hey little cobraThe Rip Chords
Summertime bluesEddie Cochran
The prisoner of Second AvenueJames Last und sein Orchester
SummerwineNancy Sinatra
Many dreams agoPat Boone
Summertime   aus: Porgy and Bess (Oper, 1935)The Platters
Too darn hot   aus: Kiss me, Kate (Musical)Ella Fitzgerald
Theme   aus: A summer place (Orig)Orchester Percy Faith
WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 14.06.2018
TitelInterpret
Wooden heart aus: G.I. Blues (Café Eur)Elvis Presley
Ballade aus dem Müllkasten aus: Das Mädchen Rosemarie NitribittGina Heller
Titelmusik aus: In Frankfurt sind die Nächte heißGina Heller
In Hamburg sind die Nächte langFred Bertelmann
Too much on my mindThe Kinks
Somebody has to pay aus: Lola rennt (Film, 1998)Susie van der Meer
Franz Biberkopf aus: Berlin - AlexanderplatzStreichergruppe der Münchner Philharmoniker
Auf der Sonnenseite aus: Auf der Sonnenseite (Film, 1962)Manfred Krug
GöttingenGérard Depardieu
Natürlich die AutofahrerFriedel Hensch und die Cyprys
I like birdsEels
Leader of the packThe Shangri-Las
Turnin´ me on   aus: Jede Menge KohleChris Braun Band
In einer kleinen KonditoreiHeinz-Maria Linz
Suite aus: Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: Wie Gewalt entsteht und wohin sie führen kannHans Werner Henze Ensemble
Titel und Finale aus Die BuddenbrooksRundfunkorchester Warschau
AzzurroAdriano Celentano
Suite aus: Faustrecht der FreiheitAdriano Celentano
WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 07.06.2018
TitelInterpret
Da sprach der alte Häuptling der IndianeGus Backus
aus: Wasser für Canitoga (1939)Hans Albers
Der Schatz im Silbersee (Film, UA: 12.12.1962)Tommy Reilly
aus: Winnetou 2 (UA : 17.09.1964)Martin Böttcher
Winnetou du warst mein FreundPierre Brice
aus: Der letzte Ritt nach Santa CruzErwin Halletz
aus: Die Flusspiraten vom Mississippi (Orig)Rundfunkorchester des Hessischen Rundfunks
aus: Die Goldgräber von ArkansasRalf Paulsen
aus: Freddy und das Lied der PrärieFreddy 
aus: Per un pugno di dòllari (Orig)Orchester Ennio Morricone
Sie nannten ihn GringoDie Rangers
Der Schrei der schwarzen WölfeOrchester Gerhard Heinz
aus: Die Söhne der großen Bärin (Film, 1966)Großes Rundfunkorchester Leipzig
aus: Die Söhne der großen BärinGojko Mitic
Kein schöner Land in dieser ZeitAchim Reichel
aus: Der Schuh des Manitu (Film, 2001)Philharmonisches Filmorchester München
WDR 4 Soundtrack - Playlist vom 31.05.2018
TitelInterpret
River crossing   aus: Hostiles (Feinde)Sen Görkem
How shall a sparrow fly  aus: Hostiles (Feinde) Ryan Bingham
A new introduction   aus: Hostiles (Feinde - Hostiles)Chris Garrick
Native AmericanThe Bellamy Brothers
Indian attack   aus: The comancheros (Orig)The Utah Symphony Orchestra 
Main title The SearchersFilmorchester
Attack on the indian villageFilmorchester
Chief Sitting BullDickson Hall
Main title They died with their boots onMoscow Symphony Orchestra 
Mr. CusterLarry Verne
Main title Fort ApacheFilmorchester 
Down by the glensideSons Of The Pioneers
The holy peopleDouglas Spotted Eagle
Soldier blue   aus: Soldier BlueBuffy Sainte-Marie
Wind spiritBill Miller
The John Dunbar Theme   John Barry
Fort battle   aus: The last of the MohicansOrchester Daniel A. Carlin

Stand: 21.06.2018, 08:40