Live hören
Jetzt läuft: Whole again von Atomic Kitten

WDR 4 – Ab ins Wohnmobil: An diesen Orten waren wir schon

Vom 4. bis 29. September sucht WDR 4 jeden Tag einen neuen Geheimort in Nordrhein-Westfalen – wer ihn errät, hat die Chance auf einen Wohnmobil-Urlaub im Wert von 1.500 Euro. Sehen Sie hier, an welchen Orten unser Informant bereits unterwegs war.

Hochofen Phoenix West

Mit den Standortdaten im Studioblog war es dann nicht mehr ganz so schwer – man musste aber sehr schnell sein und das war Chris Korpilla aus Iserlohn: Er hat erkannt, dass der geheime Geheimort, wo unsere Informantin sich "versteckt" hat, der Hochofen Phoenix West war. Herzlichen Glückwunsch zum Wohnmobil-Gutschein!

Mit den Standortdaten im Studioblog war es dann nicht mehr ganz so schwer – man musste aber sehr schnell sein und das war Chris Korpilla aus Iserlohn: Er hat erkannt, dass der geheime Geheimort, wo unsere Informantin sich "versteckt" hat, der Hochofen Phoenix West war. Herzlichen Glückwunsch zum Wohnmobil-Gutschein!

Finn-Oke aus Bielefeld hat die Informantin am geheimen Geheimort gefunden: am Weserspucker in Minden. Der Weserspucker, der 1973 in der Fußgängerzone in Minden aufgestellt und von einer Kaufmannsfamilie gestiftet wurde, beschert dem WDR 4-Hörer aus Bielefeld den Wohnmobil-Gutschein! Gratulation!

Verena aus Bonn bekommt heute den "Finderlohn" für das Finden des geheimen Geheimorts: An der Fähre in Zons war unsere Informantin dieses Mal "versteckt"! Wir gratulieren herzlich und wünschen eine gute Reise zum Nordkap mit dem Wohnmobil-Gutschein von WDR 4!

Viele Historiker sind der Meinung, dass das Denkmal an der falschen Stelle steht und dort die Schlacht nicht statt gefunden hat. Trotzdem steht das Hermannsdenkmal, das eines der bekanntesten und beliebtesten Denkmale Deutschlands ist, in Detmold in der Nähe des Ortsteils Hiddesen und erfreut täglich viele Ausflügler. Und nun auch Patrick aus Essen, der unsere Informantin – dank einer Suchmaschine – gefunden hat und somit den WDR 4 Wohnmobil-Reisegutschein gewinnt.

Einmal im Jahr ist es hier Zeit für das Parookaville Festival. Für ein Wochenende wird dann auf dem Flughafen Weeze eine ganze Stadt mit Postamt, Kirche, Schwimmbad, Rathaus und Gefängnis aufgebaut. Matthias aus Rhede hat den heutigen Geheimort erraten und kann sich auf einen verlängerten Urlaub freuen!

Applaus für diese Kombinationsarbeit: Der geheime Geheimort war an diesem Freitag die Seilbahnstation an Schloss Burg in Solingen! Gratulation an Sandra Baumann, denn sie hat den Standort ermittelt. Jetzt wissen wir auch alle, dass die Seilbahn durch einen Gleichstrommotor mit Ward-Leonard-Satz erfolgt.

Der gesuchte Ort war dieses Mal der Aachener Dom. Ein besonderer Veranstaltungstipp fürs kommende Wochenende: Hier zeigen auf der "Aachener Kunstroute" 300 Künstler und Künsterlinnen an 51 Stationen ihre Werke.

Julia aus Dormagen hat gut kombiniert: Unser Informant war an der Sparrenburg in Bielefeld, der achtgrößten Stadt in Nordrhein-Westfalen. Der Gewinn führt Julia aber nicht die 121 Stufen auf den Turm der Sparrenburg hoch, sondern sie darf ihren Urlaub mit dem Wohnmobil und WDR 4 verlängern – und zwar dahin, wohin sie will! Herzlichen Glückwunsch!

Ein Ort mit Promifaktor: Die Brüder Rummenigge haben hier angefangen. Raphael Wegener aus Schmallenberg hat heute auch diesen Hinweis blitzschnell kombiniert und den Geheimort erraten: Gesucht wurde das Stadion des SV Lippstadt 08.

Ein romantisches Denkmal mit zwei Flügeln: Carina Wolters aus Werl hat dabei direkt an Schloss Benrath in Düsseldorf gedacht – und kann sich nun auf Urlaub im Wohnmobil freuen!

Diese rosafarbenen Dahlien waren zwar kein Hinweis vom WDR 4-Informanten, dafür aber rosa Flamingos, die im Grugapark in Essen leben. Das hat Sandy Plachta aus Dormagen richtig kombiniert: Herzlichen Glückwunsch zum Wohnmobil-Urlaub wünschen wir zum Wochenende!

Gudrun Jost aus Netphen-Deuz hat als Udo-Lindenberg-Fan sofort erkannt, welchen geheimen Geheimort wir heute suchten: das Udo-Lindenberg-Denkmal in Gronau. Es befindet sich dort im Kreisverkehr Ochtruper Straße, ist drei Meter hoch und ca. 150 kg schwer.

Diesmal war es ein sportlicher Geheimort, den es zu finden gab, Michael Kreth aus Neukirchen-Vlyun ist schnell drauf gekommen. Es war die Arena auf Schalke in Gelsenkirchen. 60.000 Menschen passen in das im August 2001 eingeweihte Stadion.

Der geheime Geheimort wurde gefunden! Andreas Klinkers aus Langenfeld hat es richtig kombiniert: Die Lösung ist die Wasserskianlage Langenfeld. Andreas erfüllt sich einen Traum: Er geht mit dem WDR 4-Wohnmobil auf große Fahrt mit seiner Frau und seiner Tochter.

Heute war der Geheimort gut versteckt: die Dechenhöhle in Iserlohn. Die Höhle ist 870 Meter lang/tief und sie hat erfrischende zehn Grad Raumtemperatur, das ganze Jahr hindurch. Sven Sandhaus aus Raesfeld hat beste Detektivarbeit geleistet und alle Hinweise richtig kombiniert. Glückwunsch!

Die Informantin wurde gefunden! WDR 4-Hörerin Ina hat alle Hinweise richtig kombiniert: Der geheime Geheimort ist die Burg Linn in Krefeld. Die Burg, die von einem Burggraben umgeben ist, ist auch als Wahrzeichen von Krefeld bekannt. Glückwunsch zum Urlaub im Wohnmobil!

Leo aus Alsdorf hat sich heute den Urlaub im Wohnmobil gesichert. Er war sich schon nach dem ersten Hinweis sicher: Der gesuchte Ort muss die Burg Monschau aus dem 13. Jahrhundert sein. Unter sieben Türmen kann man dort in einer Jugendherberge nächtigen und hat einen phänomenalen Blick über das gleichnamige historische Städtchen.

Herzlichen Glückwunsch an Ursula aus Südlohn. Sie hat die Hinweise kombiniert und lag richtig: Der Wohnmobil-Informant war am sonnigen Mittwoch, den 6. September, am Schloss Nordkirchen. Damit hat sie sich den Wohnmobil-Urlaub im Wert von 1.500€ gesichert. 
Schloss Nordkirchen, auch "Westfälisches Versailles" genannt, ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Münsterland und bekam von der UNESCO den Titel "Gesamtkunstwerk von internationalem Rang".

Für Harry aus Bornheim gehts mit WDR 4 "Ab ins Wohnmobil." Er hat den geheimen Ort in Nordrhein-Westfalen erraten: die Hohenzollernbrücke in Köln. Diese Brücke ist eines der prägendsten Bauwerke für Köln, jeden Tag fahren darüber etwa 1200 Züge.
Und: Mittlerweile hat sich hier die Liebe in Form von 450.000 Liebesschlössern verewigt.

Erster Zwischenstopp auf unserer geheimen Wohnmobil-Tour durch NRW: die Zeche Zollverein! "Nicht mit den Pommes an den Beckenrand" und "Hier sieht man viel in rost-rot" lauteten zwei der fünf Hinweise. WDR 4-Hörerin Anke Kraeling war schnell klar, dass damit nur das UNESCO-Welterbe in Essen gemeint sein kann.

Stand: 25.09.2023, 12:11 Uhr