Live hören
Das ARD Nachtkonzert
00.03 - 06.00 Uhr Das ARD Nachtkonzert
Das Beitragsbild des WDR3 Musikporträt "Die Songs der Pioniere oder der Soundtrack für die DDR" zeigt eine Jugendweihe-Feier im Haus der Bauarbeiter in Cottbus 1978.

Die Lieder der Pioniere oder der Soundtrack für die DDR

Für die Staatsführung der DDR waren die Lieder 'Gebrauchsgegenstände': für die Identifikation mit Staat und Partei. Mit dem Ende der DDR verschwand auch ihre Staatsmusik. Nur Erinnerungen bleiben.

Von Nora Bauer

Die Schule in der Deutschen Demokratischen Republik sollte dem Aufbau des Sozialismus dienen. Schon 1949 war zu diesem Zweck die Pionier-Organisation gegründet worden, die Gemeinschaft der blauen Halstuchträger. Beinahe jedes Kind der DDR wurde mit der Einschulung Pionier und lernte, Mitglied einer Organisation, Teil eines großen Ganzen zu sein. Und Pioniere sangen gemeinsam Lieder - wie „Jetzt bin ich Junger Pionier“ oder „Hell scheint die Sonne“. Hier propagierte der Arbeiter- und Bauernstaat seine Versprechen, Hoffnungen und Anforderungen.

Die Lieder der Pioniere oder der Soundtrack für die DDR

WDR 3 Kulturfeature 01.05.2023 53:38 Min. Verfügbar bis 27.04.2099 WDR 3 Von Nora Bauer


Download

Ausstrahlung am Montag, den 1. Mai 2023 um 15.04 Uhr
Von: Nora Bauer
Redaktion: Leslie Rosin / Adrian Winkler
Produktion: WDR 2023