Norwegische Weisen

Jorun Marie Kvernberg

Møre & Romsdal - 05.03.2013

Norwegische Weisen

Jorun Marie Kvernberg, eine junge norwegische Geigerin und das blühende Leben selbst. Tränen schimmern in manchem Auge, wenn sie von ihrem verstorbenen Musikanten-Großvater erzählt – und seine Melodien singt und spielt.

Jorun Marie Kvernberg, 33 Jahre alt und mehrfach preisgekrönte Künstlerin, empfindet das musikalische Erbe als Schatz und nicht als Last. „Mit der Geige in der Hand“, sagt sie, „fühle ich Zuversicht und schöpferische Phantasie.

Für mich ist die Geige ein Kommunikationsinstrument, und traditionelle Musik gibt mir die Freiheit, mich so auszudrücken, wie ich mag. Auge in Auge mit dem Publikum, finde ich, ist traditionelle Musik in ihrer ehrlichen, zärtlichen und kräftigen Art ganz besonders geeignet, Menschen zu Herzen zu gehen.“

Aufnahmen eines Konzertes der Musikkulturen vom 1. März 2013 aus dem WDR Funkhaus Köln

mit Jorun Marie Kvernberg - Violine, Hardangerfiedel, Hackbrett, Gesang

Von  Antje Hollunder

Redaktion: Werner Fuhr