Live hören
Jetzt läuft: Begegnung, op. 86,1 von Raff, Joachim

WDR 3 Werkbetrachtung: Das Violinkonzert von Richard Strauss

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Der Komponist Richard Strauss 1888 als Student

WDR 3 Werkbetrachtung: Das Violinkonzert von Richard Strauss

Das Konzert für Violine und Orchester ist eines der unbekannten Werke von Richard Strauss und erscheint nur selten in den Spielplänen. Völlig zu Unrecht, meint der Geiger Ulf Hoelscher. Er war 1975 der erste, der das Stück auf CD aufgenommen hat - und erklärt es in einer WDR 3 Werkbetrachtung.

"Natürlich hat Strauss seine Vorbilder gehabt", sagt Ulf Hoelscher. Aber das Werk überzeuge durch seine ganz eigene Sprache. Strauss muss die Geige sehr gut gekannt haben: "Ich kenne kein Violinkonzert, das so beginnt", meint Ulf Hoelscher, der das Werk sehr verständlich und humorvoll erklärt.

WDR 3 Werkbetrachtung: Richard Strauss' Violinkonzert

Mit 17 Jahren schrieb Richard Strauss die ersten Skizzen zu seinem Konzert für Violine und Orchester op. 8. Es entstand während einer Mathestunde in einem Münchener Gymnasium.

Eine Collage von Niklas Rudolph

Redaktion: Eva Küllmer