Joaquin Phoenix als Napoleon in "Napoleon" von Ridley Scott

Napoleon

Stand: 23.11.2023, 00:01 Uhr

Regisseur Ridley Scott hat Erfahrung mit Historiendramen. Mit "Napoleon" hat er sich nun an die Figur des berühmten französischen Feldherrn und Kaisers gemacht. Entstanden ist ein bildgewaltiges Epos mit Joaquin Phoenix.

Von Andrea Burtz

"Napoleon", "Tatsächlich... Liebe" und "The Old Oak"

WDR 2 Kino 23.11.2023 03:33 Min. Verfügbar bis 22.11.2025 WDR 2


Download

Darum geht's

Das Historienepos von Regisseur Ridley Scott erzählt Aufstieg und Fall des ikonischen französischen Kaisers Napoleon Bonaparte.

Darum geht's wirklich

Neben Napoleons unerbittlichem Weg zur Macht, militärischen und politischen Taktiken, zeigt Ridley Scott den großen Einfluss der Liebesbeziehung zu Joséphine auf Napoleons Leben.

Die spielen mit

Joaquin Phoenix ("Joker") ist Napoleon, Vanessa Kirby spielt Joséphine, die Liebe seines Lebens. Jannis Niewöhner ist in der Rolle als Joséphines junger Liebhaber zu sehen.

Das sagt Kinokritikerin Andrea Burtz

1,68 m war der Korse Napoleon groß – immerhin. Bei Ridley Scott (der Napoleon das eine oder andere Mal ein helfendes Bänkchen unter die Füße schiebt…) wird er zum Helden der Revolutionsarmee, dann zum Kaiser von Frankreich und steigt schließlich zum Herrscher über Europa auf. Bis seine Macht schließlich in Waterloo zerbricht. Es scheint eine ganze Menge für einen zweieinhalbstündigen Film. Doch Scott macht daraus einen höchst unterhaltsamen Ritt, der allerdings Geschichtswissen bei seinen Zuschauern voraussetzt.

Scott gibt seinen schillernden Helden immer wieder der Lächerlichkeit preis. Verlässt der gehörnte Ehemann das Schlachtfeld, um zur untreuen Ehefrau zu eilen und sich ihrer Liebe zu versichern. Die komplizierte Beziehung erzählt Scott in vielsagenden Szenen, die mindestens genauso spannend in Szene gesetzt sind, wie atemberaubende Schlachten. Großes Kino mit überzeugenden Darstellern.

Die Bewertung auf einen Blick

Vier von fünf Sternen

Historiendrama, USA 2023

Länge: 158 min

Ab 12 Jahren

Kinostart: 23. November 2023