Live hören
Jetzt läuft: Galway girl von Ed Sheeran

Dance, Dance, dance with somebody

Dance, Dance, dance with somebody

Mando Diao liefern beim WDR 2 Sommer Open Air im Bergischen Land eine Show der Superlative. Außerdem auf der Bühne dabei: Christina Stürmer, Element of Crime, Jupiter Jones und Madeline Juno.

Mando Diao live in Remscheid

Kein "Black saturday": Der Auftritt der schwedischen Popband Mando Diao in Remscheid war ein unumstrittener Höhepunkt in sieben Jahren WDR 2 für eine Stadt.

Kein "Black saturday": Der Auftritt der schwedischen Popband Mando Diao in Remscheid war ein unumstrittener Höhepunkt in sieben Jahren WDR 2 für eine Stadt.

20.000 Zuschauer verfolgten auf dem Remscheider Schützenplatz den Auftritt von Björn Dixgård, Gustaf Norén und Bandkollegen.

Björn Dixgård, Mando Diao

Und auch sie begeisterte die 20.000 Zuschauer aus ganz NRW: Christina Stürmer.

Die Österreicherin brachte ihre Hits aus fast einem Jahrzehnt Bandgeschichte live auf die Bühne.

Das WDR 2 Sommer Open Air in Remscheid machte die unterschiedlichsten Musikfans glücklich ...

Auch die Band Element of Crime rund um Sven Regener spielte Songs aus dem gerade erst erschienenen Album "Lieblingsfarben und Tiere" erstmals vor großem Publikum live.

Der gewohnt eigenwillige von Element of Crime wurde - wie das gesamte WDR 2 Sommer Open Air - wieder live im Radio übertragen.

Jupiter Jones surften in Remscheid auf einer Welle der Begeisterung.

Bereits am Nachmittag war der Schützenplatz der Stadt fast voll.

Die Band Jupiter Jones wird das Jahr 2014 nicht so schnell vergessen. Denn kurz nach dem Sieg von Remscheid bei WDR 2 für eine Stadt stieg der bisherige Sänger der Band aus. Doch die Musiker wollten weiter machen und fanden Ersatz.

Die 19-jährige Madeline Juno verpasste 2014 die Teilnahme am Eurovision Song Contest knapp. Die perfekte Stimmung bei ihrem Auftritt in Remscheid dürfte eine kleine Entschädigung gewesen sein.

Madeline Juno hatte sich bereits im Internet eine Fangemeinde erspielt, bevor die Plattenindustrie ein Album produzieren wollte.

Für diese Band war Remscheid der größte Auftritt der Karriere: Godswill. Die WDR 2 Hörerinnen und Hörer hatten Godswill aus Hürth zur Vorband für Remscheid gewählt.

Die WDR 2 Bühne war keinen Millimeter zu groß für Godswill und Frontmann Michel Okunneck.

Während das WDR 2 Sommer Open Air in Remscheid lief, hob der WDR 2 Stauflieger ab ...

... um dieses beeindruckende Luftbild vom Schützenplatz zu liefern.

WDR 2 Moderator Uwe Schulz durfte die Live-Berichterstattung aus Remscheid am Vormittag eröffnen. Auch die Stars des WDR 2 Sommer Open Air schauten bei ihm vorbei: Christina Stürmer und ...

... Sven Lauer und Sascha Eigner von Jupiter Jones.

Den ganzen Tag über waren Autogrammkarten von Uwe Schulz sowie seine Kolleginnen und Kollegen sehr gefragt.

WDR 2 Radiokoch Helmut Gote kochte am Vormittag live vor dem Publikum ...

... und begrüßte die Remscheider am Nachmittag zur eigenen Kochshow.

Zu Gast im WDR 2 Montalk sprach Jan Josef Liefers mit Moderatorin Gisela Steinhauer über seine Jugend in der DDR und über seine bekannteste Rolle: den schrulligen Rechtsmediziner im Tatort aus Münster.

Und Jan Josef Liefers sang. Mit seiner Band hatte er gerade ein neues Album aufgenommen. Es zeigte den bekannten Filmstar von einer ganz anderen Seite.

Im Jahr, als Deutschland Weltmeister wurde, durfte König Fußball in Remscheid nicht fehlen. ARD Reporterlegende Heribert Faßbender (2.v.r.) diskutierte u.a. mit WDR 2 Liga Live Reporter Holger Dahl (rechts).

WDR 2 Liga Live Moderator Sven Pistor moderierte die Herrenrunde.

Und Comedian René Steinberg las aus dem Buch "Tooor in Deutschland", in dem die besten Reportagen der legendären WDR 2 Bundesligakonferenz verschriftlich wurden.

Die WDR 2 Zugabe war der Abschluss eines fantastischen Tages. WDR 2 Moderator Axel Naumer und die Comedians der Zugabe lachten mit Remscheid bis Mitternacht.

Erinnerungsfoto mit Publikum ...

... das Comedy-Duo Onkel Fisch und René Steinberg verabschiedeten sich um kurz vor Mitternacht live aus Remscheid.

Stand: 20.07.2015, 08:45 Uhr