Live hören
Jetzt läuft: Flames von David Guetta /Sia

Häufige Fragen & Support

Häufige Fragen & Support

Haben Sie eine Frage zur WDR 2 App? Dann finden Sie hier Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Wie kann ich die WDR 2 Regionalstreams hören?

Im Radioplayer können Sie mit einer Wischbewegung von rechts nach links über den Bildschirm alle WDR 2 Regionalstreams und zusätzlich WDR Event auswählen. Außerdem finden Sie im Radioplayer in der rechten oberen Ecke einen Button, mit dem Sie alle verfügbaren Radiostreams in einer Übersicht anzeigen lassen können.

Für welche Smartphone-Betriebssysteme ist die WDR 2 App verfügbar?

Die WDR 2 App gibt es zunächst für die beiden am häufigsten genutzten Betriebssysteme Android (ab Version 5) und iOS (ab Version 7.x). Selbstverständlich können Sie sich auch ohne die WDR 2 App wie gewohnt an unserem Programm beteiligen.

Warum erscheint unter Android 4.4 beim Tippspiel oder auf anderen Seiten in der WDR 2 App eine Fehlermeldung?

Die Android Versionen 4.4 und älter werden seit langer Zeit nicht mehr aktualisiert. Neue Webseiten-Zertifikate, die für die Verschlüsselung der Daten sorgen, werden von diesen Android Versionen nicht mehr unterstützt. Bitte aktualisieren Sie deshalb Ihr Betriebssystem auf eine neuere Version, sofern es mit dem verwendeten Smartphone möglich ist.

Warum erscheint mein Kommentar, Audio, Foto oder Video nicht in der App?

Alle zugeschickten Inhalte, die in der WDR 2 App zu sehen sind, werden von der Redaktion überprüft. Die Redaktion behält sich insbesondere vor, Beiträge ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt

  • ehrverletzend
  • beleidigend
  • Persönlichkeitsrechte verletzend
  • jugendgefährdend
  • politisch oder religiös extrem und/oder agitatorisch
  • rassistisch oder sexistisch
  • fremdenfeindlich
  • diskriminierend
  • zu Gewalt aufrufend
  • pornografisch
  • strafbar ist.

Das Einstellen solcher Beiträge in die WDR 2 App ist nicht gestattet. Gleiches gilt für Inhalte gewerblichen und/oder werbenden Charakters. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Links zu externen Webseiten sind nicht erlaubt. Die Angabe einer URL in einem Kommentar kann daher die Sperrung des jeweiligen Kommentars zur Folge haben. Ebenfalls unerwünscht sind ständige Wiederholungen des gleichen Inhalts, Unfug sowie unsinnige Texte. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich Ihre Beiträge stets auf das Thema der Diskussion beziehen sollen.

Was kann ich mit der WDR 2 App machen?

Über die App können Sie uns einfach und bequem Ihre Meinung sagen, Kommentare schicken und bei Programmaktionen mitmachen: In Form eines gesprochenen Audios, eines Fotos, Videos oder einer Textnachricht. Und Sie können an Abstimmungen teilnehmen. In der App sehen Sie immer aktuell die Themen, zu denen WDR 2 an Ihrer Meinung oder Ihrem Kommentar interessiert ist. Außerdem können Sie mit dem integrierten Radioplayer WDR 2 hören - inklusive WDR 2 aus Aachen und der Region, dem Bergischen Land, Münsterland, Ostwestfalen-Lippe, Rheinland, Ruhrgebiet und Südwestfalen. Dazu finden Sie den NRW Verkehrsservice, die WDR 2 Nachrichten, die Musiksuche und Infos zu den WDR 2 Moderatoren in der App.

Ist die WDR 2 App kostenlos?

Ja. Für die Datenübertragung können allerdings je nach gewähltem Mobilfunktarif Ihres Anbieters Kosten anfallen.

Wie kann ich bei mobilen Internetverbindungen mein Datenvolumen schonen?

In den Einstellungen des Radioplayers können Sie festlegen, ob Sie die beste Tonqualität erhalten oder Ihr Datenvolumen schonen möchten:

  • Auto: Bei einer WLAN-Verbindung wird die bestmögliche Tonqualität gewählt, bei einer mobilen Datenverbindung zur Schonung des Datenvolumens die mittlere Qualität.
  • High: Es wird immer die bestmögliche Tonqualität gewählt, die mit dem jeweils genutzten Internetzugang möglich ist.
  • Low: Es wird nur eine mittlere Tonqualität gewählt, wodurch weniger Datenvolumen verbraucht wird.

Der WDR 2 Radioplayer funktionert nicht. Woran könnte das liegen?

Sie können mit der WDR 2 App das Radioprogramm als Internet-Livestream hören. Die App greift dafür auf den vorhandenen Internetzugang des Smartphones zurück. Das kann Ihr drahtloses Netzwerk zu Hause sein oder unterwegs ein Mobilfunk-Netzwerk wie UMTS/3G oder LTE/4G. Je besser die Datenverbindung ist, desto besser ist die Tonqualität des Livestreams. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Mobilfunkvertrag solche Datenverbindungen zulässt. Wenn über den Radioplayer gar nichts zu hören sein sollte, prüfen Sie bitte zunächst Ihre Internetverbindung. Falls das Problem weiter besteht, schicken Sie uns bitte eine Nachricht über das Support Formular (siehe unten auf der Seite).

Fallen beim Hören des WDR 2 Livestreams über die App Kosten an?

Die App verwendet die Internetverbindung Ihres Smartphones. Ob bzw. in welcher Höhe dafür Kosten enstehen, entnehmen Sie bitte dem Mobilfunkvertrag mit Ihrem Provider. Weil viele Vertragsmodelle ein begrenztes monatliches Highspeed-Volumen vorsehen, haben wir in den Radioplayer der WDR 2 App einen Umschalter zur Reduzierung der Bandbreite integriert. In den Einstellungen des Radioplayers (Zahnradsymbol) können Sie festlegen, in welcher Qualität die Radiostreams abgespielt werden sollen:

  • Einstellung „Auto“: Bei einer WLAN-Verbindung wird die bestmögliche Tonqualität abgespielt, bei einer mobilen Datenverbindung zur Schonung des Datenvolumens die mittlere Qualität.
  • Einstellung „High“: Abhängig von der Geschwindigkeit des Internetzugangs wird immer die bestmögliche Tonqualität abgespielt, auch bei einer mobilen Datenverbindung.
  • Einstellung „Low“: Abhängig von der Geschwindigkeit des Internetzugangs wird höchstens eine mittlere Tonqualität abgespielt, um Datenvolumen zu sparen.

Im Ausland können höhere Gebühren entstehen als in Ihrem Heimatland. Falls Sie Ihre Auslands-Konditionen nicht kennen sollten, wird empfohlen, im Ausland die Funktion "Datenroaming" auszuschalten, um unerwünschte Kosten zu verhindern. Bei vielen Providern können im Ausland Datenpässe erworben werden, die allerdings meist nur ein geringes Datenvolumen enthalten, das für eine längere Nutzung eines Radio-Livestreams möglicherweise nicht vorgesehen ist. Wenn Sie kostenfreie oder kostenpflichtige WLAN Netzwerke nutzen, sollten Sie sich vorher über die Konditionen und Tarife informieren.

Wie kann ich meinen Benutzernamen oder meine E-Mail Adresse in der App ändern oder meine Daten komplett löschen?

Öffnen Sie mit dem Button links oben das Menü und tippen Sie dann auf "Einstellungen". Dort können Sie Ihre Benutzerdaten einsehen und ändern - oder auf Wunsch auch Ihren Benutzeraccount komplett löschen.

Warum fragt mich die App um Erlaubnis, auf meine Standortdaten zugreifen zu dürfen?

Der aktuelle Standort wird mit Ihrem Einverständnis nur dann übermittelt, wenn Sie ein Foto, Audio, Video oder einen Text an WDR 2 senden. Die Standortdaten helfen der Redaktion in vielen Fällen, Informationen einzuordnen oder zu verifizieren. Keinefalls versendet die WDR 2 App Standortdaten im Hintergrund, ohne dass Sie davon wissen. Sie können die Weitergabe von Standortdaten auch generell unterbinden, wenn Sie dies wünschen.

Warum verlangt die Android-Version der App beim ersten Öffnen nach der Installation verschiedene Berechtigungen?

Weil die App verschiedene interaktive Funktionen bereitstellt, ist ein Zugriff auf einige Smartphone-Dienste unumgänglich. Bei der Erstinstallation der Android Version werden die Berechtigungsgruppen, die die App dazu benötigt, angezeigt. Die Formulierungen beschreiben manchmal nicht zutreffend, welche Funktionen eine App tatsächlich ausführt. WDR 2 hat auf die Art und den Inhalt dieser Hinweise keinen Einfluss, weil sie durch das installierte Betriebssystem erzeugt werden.

Eine Kernfunktion der App ist es, Audionachrichten, Bilder und Videos zu erstellen und an WDR 2 zu schicken. Dafür muss die App auf die Kamera und die Bilder im Smartphone zugreifen können, sonst wäre diese Funktion nicht möglich. Und ohne Zugriff auf das Mikrofon könnten Sie mit der App auch keine Audionachrichten aufnehmen.

Weiterhin können Sie über ein Optionsfeld entscheiden, ob die App Ihre Standortdaten zusammen mit Ihrer Nachricht an WDR 2 versenden soll oder nicht. Die Standortdaten helfen der Redaktion in vielen Fällen, Informationen einzuordnen oder zu verifizieren. Keinesfalls versendet die WDR 2 App Standortdaten im Hintergrund, ohne dass Sie davon wissen.

Alle detaillierten Informationen zum Datenschutz finden Sie in der WDR 2 App unter dem Menüpunkt "Datenschutz" oder hier.

Benötigen Sie weitere Hilfe?