Alejandra López

Alejandra Lopez

Alejandra López

Alejandra López telefoniert für ihr Leben gern und liebt Filme, die man ohne Langeweile immer wieder schauen kann. Am wohlsten fühlt sie sich in Resistencia, Buenos Aires und Berlin.

Es fing alles an in...

einer Stadt mit dem bedeutungsvollen Namen Widerstand: Resistencia, eine Stadt im Norden Argentiniens. Hier mussten sich die neuen Bewohner des Landes gegen die indianischen Ureinwohnern verteidigen. Heute ist sie eines der größten und friedlichsten Open Air Museen: Resistencia hat heute mehr als 500 Skulpturen auf Straßen und Plätzen und wird als "Ciudad de las Esculturas" bezeichnet.

Was wäre eigentlich aus mir geworden?

Eigentlich wollte ich Tiefseeforscherin werden. In meiner Heimat gibt es auch eine Menge Wasser, der Paraná wirkt an seinen breitesten Stellen fast wie ein Meer, aber eben nur fast, denn es ist ein Fluss - und so fiel die Berufswahl dann eben anders aus...

Meine Stadt, mein Land, mein Fluss...

Es ist nicht eine, es sind drei Städte: Resistencia, Buenos Aires und Berlin. Es sind auch drei Flüsse: der Paraná, der Río de La Plata und die Spree. Aber ein Land? Vielleicht eines ohne Grenzen... dafür habe ich aber noch keinen Namen!

Meine Musik...

ist die, die mich wie James Brown, mindestens für fünf Minuten schwarz fühlen lässt!

Meine Filme...

erzählen gute und bewegende Geschichten, wie "Der Pianist" von Roman Polanski. Oder Filme, die man ohne Langeweile immer wieder schauen kann, wie "Das Apartment" von Billy Wilder, "Die Liebenden des Polarkreises" von Julio Médem oder "Gloria" von Sebastián Lelio.

Meine Bücher...

sind die Bücher, wo ich hinterher sehe, dass ich viele Sätze mit einem Bleistift unterstrichen habe, was ich gerne mache, wenn mir die Gedanken gefallen...

Mein größter Luxus...

... sonntags mal bis um 9 Uhr ausschlafen, um dann in das süße Lächeln unserer kleinen Tochter zu schauen, die endlich aufstehen möchte.  

An einem freien Tag...

... koche ich gerne für Freunde oder begebe mich auf eine Fahrrad Tour durch Berlin. Meine neue Leidenschaft gilt unserem Hinterhof Garten, den wir zur Corona Krise im Frühjahr wiederentdeckt haben.

COSMO ist...

einfach GROSSartig!

Was ich noch sagen wollte...

Nicht vergessen: Jeden Tag unsere COSMO Estación Sur Website zu besuchen. Wir sind "on Air" jeden Sonntag, aber aktiv jeden Tag.