Live hören
Jetzt läuft: Oui ou Non von Angèle

Serien-Podcast: "Grand Army" und "Sex"

Zeichnung der Protagonisten der Netflix-Serie "Grand Army"

Glotz und Gloria - Der COSMO Serien-Podcast

Serien-Podcast: "Grand Army" und "Sex"

Von Jörn Behr

In der neuen Folge freut sich Jörn über einen Neuzugang in seiner Lieblingskategorie 'High School Serien': "Grand Army" erzählt authentisch von Schüler*innen in New York. Ebenso authentisch ist Emilys Wahl in dieser Folge: Die Kurzserie "Sex" handelt von einer emotional verwirrten Beratungshotlinerin.

"Grand Army" und "Sex" - Wie ordne ich meine Gefühle?

COSMO Glotz & Gloria 13.11.2020 54:52 Min. Verfügbar bis 12.11.2025 COSMO


Download

"Sex" [11:50]

Cathrine ist unzufrieden, weil ihr Freund Simon oft keine Lust auf Sex hat. Als sie das ihrer lesbischen Kollegin Selma erzählt, knistert es zwischen den beiden - und sie starten eine Affäre. Dabei plagt Cathrine aber ihr schlechtes Gewissen, sodass Selma wieder auf Abstand geht. Wie kann Cathrine ihre Gefühle ordnen?

Verwirrende Gefühl

Ich finde, die Serie dreht sich mehr um die Verwirrung und das Sich-Finden als um die titelgebende Aktivität, auch wenn beide junge Frauen bei einer Sex-Beratungshotline für junge Menschen arbeiten und es ein paar relativ zurückhaltende Sexszenen gibt. Die 6 Folgen dauern jeweils eine knappe Viertelstunde und haben mir gezeigt, dass ich mit dem Format Webserie nicht warm werde, weil ich zu wenig Zeit bekomme, um richtig einzutauchen. Emily hingegen findet die Kürze gerade reizvoll.

Nah an der Realität

Einig sind wir uns dabei, dass die Schauspieler*innen sehr natürlich und sympathisch agieren und der Konflikt authentisch dargestellt ist. Der Titel der Serie ist aber nicht besonders gut gewählt, weil er den Fokus verstellt - und sich ganz schön blöd in einer Internetrecherche macht. Über eine Fortsetzung der dänischen Kurzserie ist noch nicht final entschieden.

"Grand Army" [34:45]

Die Serie erzählt die Geschichte von fünf Mitschüler*innen an einer High School in Brooklyn, New York: Sid ist im Schwimmteam und eigentlich nicht hetero, Leila ist adoptiert und Außenseiterin, Dom ist arm und ehrgeizig, Jayson ist talentiert und treu und Joey ist beliebt und feministisch. Letztere erlebt ein schlimmes Trauma und auch die anderen kämpfen mit inneren und äußeren Dämonen.

Ein Highlight!

Für mich ist die Serie ein echtes Highlight des Genres: Authentisch, aktuell, relevant und toll gespielt. Wir haben hier nicht die immer gleichen 08/15-Figuren, sondern welche mit Tiefe, die ernstgenommen werden. Auch wenn Musik, Image und Instagram altersgemäß eine große Rolle spielen, verkommt die Serie nicht zu einer Modenschau, sondern ist eher rau und authentisch.

Macherin unter Druck

Emily und ich hoffen sehr auf eine Fortsetzung, über die aber wohl noch nicht entschieden ist. Vielleicht spielt dabei auch eine Rolle, dass es hinter den Kulissen Rassismus- und Druckvorwürfe gegen die Macherin gab, auf deren Theaterstück zumindest Joeys Geschichte beruht. An unserer Begeisterung für die Serie ändert das bis zu einer Aufklärung aber erstmal nichts.

Wo:

"Sex" läuft bei ONE und in der ARD-Mediathek, "Grand Army" bei Netflix.

Kontakt zu Jörn und Emily:

Facebook.com/cosmo_ard
E-Mail: glotzundgloria@wdr.de
Whatsapp: 0172 5678 566

Stand: 13.11.2020, 00:00