Live hören
Jetzt läuft: Alewa (black and white) von Santrofi

"Impeachment: American Crime Story" und "Trigonometry" - Liebe und Affären

Trigonometry - Menage à Trois in London

Glotz und Gloria - Der COSMO Serien-Podcast

"Impeachment: American Crime Story" und "Trigonometry" - Liebe und Affären

Von Emily Thomey & Jörn Behr

Ihr Boyfriend war der amerikanische Präsident. Deswegen kennen wir alle ihren Namen: Monica Lewinsky erzählt zusammen mit Serienmacher Ryan Murphy ("Pose", "Glee") in der dritten Staffel von "American Crime Story" die Geschichte von vier Frauen - u.a. sie selbst - die damals in die Affären und Skandale von Bill Clinton verwickelt waren. In der BBC-Produktion "Trigonometry" geht’s zum Glück nicht um Mathe, sondern um die Liebe zu dritt - ganz ohne Affären und Skandale.

[ab 2:15 min] Wann sind Staffelfortsetzungen keine gute Idee?

"Impeachment: American Crime Story" und "Trigonometry"

COSMO Glotz & Gloria 01.10.2021 01:01:19 Std. Verfügbar bis 30.09.2026 COSMO


Download

[ab 12:15 min] "Impeachment: American Crime Story"

Der True Crime Fall um das Amtsenthebungsverfahren gegen Bill Clinton weicht ein bisschen von der bisherigen Linie der Anthologieserie "American Crime Story" ab. Bisher wurden in "The People vs. O.J. Simpsons" und "The Assassination of Gianni Versace" Mordfälle aufgegriffen. Jetzt geht es um die Perspektive von vier Frauen, die in den 90er Jahren mit Bill Clinton zu tun hatten: Paula Jones, die Clinton angeklagt hat, ihr gegenüber im Arbeitszusammenhang sexuell übergriffig geworden zu sein,  Monica Lewinsky, die damals eine Affäre mit dem Präsidenten hatte, dessen Frau Hillary Clinton und Linda Tripp, die als ehemalige Mitarbeiterin im Weißen Haus und später im Pentagon maßgeblich an der Aufdeckung der Lewinsky Affäre beteiligt war.

Geld und Macht der Frauen

Die Auswahl der vier Frauen ist klug, haben sie doch alle sehr unterschiedliche Rahmenbedingungen. Paula Jones hatte weder Geld noch Macht, Lewinsky zwar Geld aber als Praktikantin im Weißen Haus keine Macht, Tripp zwar kein Geld aber doch eine gewisse Machtposition und Hillary Clinton beides: Macht und Geld. Gespickt mit vielen authentischen Zeugnissen von eins zu eins übernommenen Dialogen und Szenen, realen Kostümen und bis zu Geschenken, die es wirklich gegeben hat, zeigt "Impeachment" den wohl bekanntesten Skandal um einen Präsidenten und seinen Machtmissbrauch auf unterhaltsam und spannende Weise. Nicht alle Kritiker:innen stimmen uns zu, aber wir finden die Serie ist empfehlenswert.

[ab 45:30 min ] "Trigonometry"

Ray hat als Profisychronschwimmerin einen schweren Unfall. Danach ist sie quasi Olymionikin in Rente und sucht in London ein neues Leben. Kieran und Gemma vermieten ihr ein Zimmer in ihrer kleinen Wohnung direkt neben dem Café, welches Gemma gerade eröffnet. Sie ist Köchin und versucht neben der Bewirtung der Gäste auch noch zu renovieren. Kieran arbeitet im Schichtdienst als Rettungssanitäter. Das Geld ist knapp, die beiden sind erschöpft und dann stellt Ray ihr Leben auf den Kopf. Die drei verlieben sich in einander, beginnen eine Dreiecksbeziehung.

Die Liebe zu dritt

Unsicherheiten, Missverständnisse zwischen einander, blockieren die aufkeimende Leidenschaft. Aber auch das Umfeld, Freunde, Familie sind wenig hilfreich in der Suche der Drei nach sich selbst und einander. Das Scheitern und immer wieder neue Versuchen ist stimmungsvoll, intim und humorvoll im Seriendebüt der griechischen Regisseurin Athina Tsangari in Szene gesetzt. Im Vergleich zu "Impeachment" ein kleine, fast schon banale Serie, aber nicht wenig gut oder wichtig.

Wo:

"Impeachment: American Crime Story" läuft bei Sky, "Trigonometry" ist bei ZDFneo zu sehen.

Kontakt zu Emily und Jörn:

Facebook.com/cosmo_ard
E-Mail: glotzundgloria@wdr.de
Whatsapp: 0172 5678 566

Stand: 01.10.2021, 09:00