Live hören
Jetzt läuft: Wake up von November Rose
Charlie (Lea Drinda, r.) fühlt sich ertappt: Ronja (Sira Anna Faal, l.) hat zugehört, wie Charlie sich den Frust aus der Seele rappt.

Glotz und Gloria - Der COSMO Serien-Podcast

"Becoming Charlie" und "Mafia Queens"

Stand: 27.05.2022, 09:00 Uhr

"Becoming Charlie" ist die erste deutsche Serie mit einer non-binären Hauptfigur und sie ist richtig gut. Die israelische Telenovela Comedy "Mafia Queens" ist eine Ausnahme im Glotz und Gloria Kosmos. 

Von Emily Thomey & Jörn Behr

"Becoming Charlie" und "Mafia Queens"

COSMO Glotz & Gloria 27.05.2022 53:25 Min. Verfügbar bis 26.05.2027 COSMO


Download

Becoming Charlie [ab 6:50 min]

Charlie wohnt in einer Offenbacher Platte mit der Mutter Rowena, die noch viel verlorener ist als Charlie. Schuldenberge führen dazu, dass Charlies Tante Fabia, das hart Ersparte einsackt. Das macht Charlie völlig fertig, weil Charlie mit Anfang Zwanzig eh schon zu viele Jobs gleichzeitig jongliert und das Geld braucht, um dieses so anstrengende Leben mit der Mutter hinter sich zu lassen. Als dann die Nachbarin Ronja danach fragt, welche Pronomen Charlie benutzt, tut sich eine neue Welt auf. Mit den Zuschreibungen von männlich oder weiblich hat Charlie sich schon länger unwohl gefühlt. Langsam bekommt Charlie nun eine Idee davon, warum.

Charlie ist großartig gespielt von Lea Drinda und die Serie wirklich hervorragend inszeniert und geschrieben. Voller Detailliebe, Lebenslust und schönen Spielereien zieht uns Charlie in das Chaos des Lebens.

Mafia Queens [ab 35:50 min]

Auf einem Junggesellenabschied des Malka-Clans werden alle Männer der Familie erschossen. Nur der kleine Ido überlebt und trägt die Bürde zu wissen, wie die Mörder aussehen. Die Frauen müssen nun die Geschäfte ihres Mafia Clans übernehmen, was sich in einer sexistischen Welt natürlich als nicht so leicht herausstellt. Dori, Lizzie, Sapir und Co bewaffnen sich ohne Umschweife, knüpfen neue Verbindungen und treten das Erbe ihrer Männer mit allem an, was ihnen zur Verfügung steht. Einziges Problem: Fast alle in diesem Spiel sind intrigant. Man weiß also nie, wer einem in den Rücken fällt.

Die israelische Telenovela ist als Mafia Comedy ein ungewöhnlicher Genremix und liefert viele unerwarteten Twists in der Geschichte. Außerdem ist die Serie ein Paradebeispiel dafür wie weit Jörn und Emily’s Seriengeschmack auseinander liegen können.

Wo:

"Becoming Charlie" läuft bei ZDFneo. "Mafia Queens" ist auf arte zu sehen.

Kontakt zu Emily und Jörn:

Facebook.com/cosmo_ard
E-Mail: glotzundgloria@wdr.de
Whatsapp: 0172 5678 566