Live hören
Florence Adooni - Mam Pe'Ela Su'Ure
DJ Mell G über Borderline und Mental Health als DJ

Danke, gut. Der Podcast über Pop und Psyche

DJ Mell G über Borderline und Mental Health als DJ

Die DJ und Produzentin DJ Mell G hat ihrer Borderline-Persönlichkeitsstörung mit "Issues" eine EP gewidmet. Auf dem Reeperbahnfestival hat sie mit Miriam Davoudvandi darüber gesprochen, was Borderline konkret für sie bedeutet.

DJ Mell G über Borderline und Mental Health als DJ

COSMO Danke, gut. Der Podcast über Pop und Psyche 16.11.2023 38:12 Min. Verfügbar bis 15.11.2024 COSMO


Download

Wie haben sich ihre zwischenmenschlichen Beziehungen geändert, nachdem sie die Diagnose bekommen hat? Hatte sie Angst damit, an die Öffentlichkeit zu gehen? Was hilft ihr, wenn sie sich in der Achterbahnfahrt der Emotionen gefangen fühlt? Außerdem erzählt sie, was es mit ihr macht, zwei bis fünf Shows an einem Wochenende zu spielen und zwischen wenig Schlaf, Drogen und Menschenmassen unterwegs zu sein. 

Weitere Links:

Hilfsangebote:

Solltet ihr euch betroffen fühlen oder Personen im Umfeld haben, die betroffen sind, kontaktiert bitte umgehend die Telefonseelsorge online oder unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222.

Sollte die Gefahr der Selbst- oder Fremdgefährdung (insbesondere Suizidgefährdung) bestehen, zögert nicht einen psychiatrischen Notdienst oder den Rettungsdienst unter der 112 zu verständigen.

Weitere Informationen zum Thema Mental Health findet ihr auch bei der Deutschen Depressionshilfe.

Bei iFightDepression könnt ihr online eure psychische Gesundheit stärken.

Autorin: Miriam Davoudvandi
Beratung: Psych. Marcel Aygün
Produktion: Parasomnia Productions
Recherche: Vanessa Seifert
Foto: Julius Gabele
Redaktion: Esra Lale
Titelsong: Sam Wise: "Velour Intro"
Kontakt: dankegut@wdr.de