Dirgentin Lin Liao

Wittener Tage für neue Kammermusik 2023

  • Ospald, Gisladóttir und Bauckholt
  • Dirk Rothbrust (Schlagzeug), Teodoro Anzellotti (Akkordeon), Edicson Ruiz (Kontrabass) und Lin Liao (Leitung)
  • SO 23. April 2023, Witten, Theatersaal, 16.00 Uhr

Das Wittener Gastspiel bestreiten die WDR Sinfoniker in kammerorchestraler Stärke unter der Leitung von Lin Liao. Die chinesische Dirigentin bringt Werke von Carola Bauckholt, Klaus Ospald und Bára Gísladóttir zur Uraufführung. Da sich Carola Bauckholts Inspiration meist an Geräuschen entzündet, ist das Schlagzeug ganz sicher „das Medium“ der Komponistin – und der Perkussionist Dirk Rothbrust der ideale Interpret und Kollaborateur. Zurück zu den Urgewalten führt die Musik von Klaus Ospald. Die Isländerin Bára Gísladóttir setzt in ihrem Auftragswerk mit sieben Kontrabässen, starker Bläsersektion und selbst für zeitgenössische Maßstäbe üppig besetzten Schlagzeugpartien auf Kräfte aus der Tiefe.

Klaus Ospald
En todas hay un clamor ...
für Kontrabass, Akkordeon und Kammerorchester
(Uraufführung)
Kompositionsauftrag des WDR

Bára Gísladóttir
Cor
für Bläser, Schlagzeug und Kontrabässe
(Uraufführung)
Kompositionsauftrag des WDR

Carola Bauckholt
Werk
für Schlagzeug und Kammerorchester
(Uraufführung)
Kompositionsauftrag der Stadt Witten mit Unterstützung der Kunststiftung NRW

Mitwirkende:

  • Dirk Rothbrust Schlagzeug
  • Teodoro Anzellotti Akkordeon
  • Edicson Ruiz Kontrabass
  • WDR Sinfonieorchester
  • Lin Liao Leitung

Wittener Tage für neue Kammermusik, Witten, 23.04.2023

Datum: Sonntag, 23.04.2023
Ort: Theatersaal
Bergerstraße 25
58452 Witten
Beginn: 16.00 Uhr