Peter Rundel

Musik der Zeit

  • Saunders, Feldman und Xenakis
  • Nicolas Hodges (Klavier), Teodoro Anzellotti (Akkordeon), der WDR Rundfunkchor, Ensemble Schwerpunkt und Peter Rundel (Leitung)
  • SA 4. Juni 2022, Köln, Funkhaus Wallrafplatz, 20.00 Uhr

Wichtige Information zu Ihrem Konzertbesuch

Eonta.

Rot ist Willkommen und Abschied, Liebe und Verletzung. Rebecca Saunders mischt ihr Rot aus Singstimmen, Orchesterklängen, Klavier und Akkordeon. Auf engstem Raum ballt sich die Energie, die Iannis Xenakis in "Eonta" freisetzt. Es ist eines der größten Hör-Abenteuer des Klangarchitekten. Klein ist hier nur die Besetzung, maximal hingegen die Kraft. Xenakis war ein Visionär, seiner Zeit voraus, dort wo sich Wissenschaft und Fiktion berühren.

Rebecca Saunders
miniata
für Klavier, Akkordeon und gemischten Chor

Morton Feldman
The Swallows of Salangan
für gemischten Chor und Orchester

Iannis Xenakis
Eonta
für Klavier, zwei Trompeten und drei Posaunen

Mitwirkende:

  • Nicolas Hodges Klavier
  • Teodoro Anzellotti Akkordeon
  • WDR Rundfunkchor
  • Nicolas Fink Einstudierung
  • Ensemble Schwerpunkt
  • WDR Sinfonieorchester
  • Peter Rundel Leitung

Einzelkarten für diese Veranstaltung können Sie ab 22. März erwerben.

Musik der Zeit, Köln, 04.06.2022

Datum: Samstag, 04.06.2022
Ort: Funkhaus Wallrafplatz
Wallrafplatz 5
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

18 Euro (Einheitspreis/ermäßigt 10 Euro). Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.