Marie Jacquot

Jacquot & Debussy + Livestream

  • Horne, Chausson, Wagner und Debussy
  • Michèle Losier (Mezzosopran) und Marie Jacquot (Leitung)
  • FR 2. Dezember 2022, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr

Schon als Kapellmeisterin an der Deutschen Oper am Rhein hat Marie Jacquot ihren Sinn für die packende Gestaltung musikalischer Bilder bewiesen. Jetzt führt der Shooting Star unter den Dirigentinnen durch die Welt musikalischer Meeres-Gemälde - mit dem Ozean als Helden sinfonischer Klangdramen. Tristan führt Isolde über das Meer, beide verfallen einer unauflöslichen Liebe. Bei Ernest Chausson rauschen die Wellen und schäumt die Gischt in impressionistischer Schönheit als Einkleidung eines Mezzosoprans. Und ein symbolistisches Gemälde vom Meeresgestade diente dem 1970 geborenen Schotten David Horne als Inspiration für sein Orchesterwerk "The Turn of the Tide".

David Horne
The Turn of the Tide

Ernest Chausson
Poème de l'amour et de la mer
für Solostimme und Orchester

Richard Wagner
Vorspiel und Liebestod
aus "Tristan und Isolde"

Claude Debussy
La mer
Drei sinfonische Skizzen für Orchester

Mitwirkende:

  • Michèle Losier Mezzosopran
  • WDR Sinfonieorchester
  • Marie Jacquot Leitung

Jacquot & Debussy + Livestream, Köln, 02.12.2022

Datum: Freitag, 02.12.2022
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

56 Euro / 47 Euro / 36 Euro / 23 Euro / 20 Euro / 11 Euro. Preise inklusive sämtlicher Gebühren!

Vorverkauf ab 1. Juni 2022, für Abonnent:innen am 25. Mai 2022