Judokas Saeid Mollaei: Verlieren als Staatsräson

Judokas Saeid Mollaei: Verlieren als Staatsräson 10:11 Min. Verfügbar bis 22.11.2024

Judokas Saeid Mollaei: Verlieren als Staatsräson

Der Iraner Saeid Mollaei ist einer der weltbesten Judoka – und wurde von seinem Land mehrfach zum Verlieren gezwungen, weil er nicht gegen Konkurrenten aus Israel kämpfen sollte. Nun hat er politisches Asyl in Deutschland bekommen.

Stand: 22.11.2019, 08:09