Brahms in China - Mehr als Musik

Brahms in China - Mehr als Musik

WDR KLASSIK 26.06.2016 57:24 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Als das WDR Sinfonieorchester Köln und sein Dirigent Jukka-Pekka Saraste im Oktober 2015 auf eine Tournee nach China gingen, hatten sie einen ausgesprochenen Export-Schlager der abendländischen Musikkultur im Gepäck: Sämtliche Sinfonien und Konzerte von Johannes Brahms. Die Filmemacher Daniel Finkernagel und Alexander Lück begleiteten die Musiker aus Köln eine Woche lang in der Hauptstadt der Volksrepublik China beim renommierten "Beijing Music Festival". Neben den Konzerten im Konzerthaus mitten in der verbotenen Stadt spielten auch kulturelle Begegnungen eine wichtige Rolle. So traf z.B. der Solo-Flötist des Orchesters, Michael Faust, im angesagten Kunstviertel "789" auf den Maler und Bildhauer Wang Mei, der Klarinettist Andreas Langenbuch gab eine Masterclass am Konservatorium und entdeckte kulinarische Abenteuer in der Geisterstraße.